Startseite

Foto: Manuela Schwesig, Bundesfamilienministerin
 

Grußwort
Chancen erkennen

Manuela Schwesig
Bundesfamilienministerin


Foto: Frank-J. Weise
 

Grußwort
Herausforderungen meistern

Frank-J. Weise
Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit

 
 
 

Beratungsstellen in Ihrer Nähe

Beratungssuche - Deutschlandkarte Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Bremen Niedersachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Berlin Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Thüringen Sachsen Baden-Württemberg Bayern

Klicken Sie auf ein Bundesland in der Karte

Für eine neue Auswahl klicken Sie einfach auf ein Bundesland in der Karte

Neue Beratungsstelle melden



Themenlotse

Themen-Schnellzugang

Kalender

Termine & Veranstaltungen



Aktuelle Nachrichten

21.02.2017
Pflegestärkungsgesetze bringen Verbesserungen für die Verein­barkeit von Beruf und Pflege

Foto: Frau begleitet ältere Frau zu einem Haus

Angehörige zu pflegen oder die Organisation der Pflege zu übernehmen, ist oft eine besondere Herausforderung, die Zeit und Kraft in Anspruch nimmt. Häufig ist es schwierig, in dieser Situation die eigene Berufstätigkeit aufrecht zu erhalten oder sich während einer Pflegephase auf den Prozess des beruflichen Wiedereinstiegs einzulassen. Mit den aktuellen Pflegestärkungsgesetzen möchte der Gesetzgeber unter anderem auch pflegenden Angehörigen Entlastung und Unterstützung bieten und damit die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf stärken. perspektive-wiedereinstieg.de fasst wesentliche Neuerungen zusammen und stellt den digitalen „Pflegeleistungs-Helfer“ des Bundesgesundheitsministeriums vor.

Mehr

15.02.2017
Telefonaktionstag: Arbeitsagenturen in Hessen und Baden-Württemberg unterstützen beim beruflichen Wiedereinstieg

Foto: Frau in einem Büro mit Telefonhörer

Am beruflichen Wiedereinstieg Interessierte können einen besonderen Service der Agenturen für Arbeit in Hessen und Baden-Württemberg nutzen. Im Rahmen eines Telefonaktionstages am 21.02.2017 bzw. 09.03.2017 beraten die zuständigen Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt zu Fragen rund um die Rückkehr in den Beruf.

Mehr

13.02.2017
Nicole E. (42)

Foto: Frau arbeitet am Laptop

Nicole E. ist verheiratet und hat zwei Kinder. Die gelernte Ergotherapeutin kehrte nach der Geburt des ersten Kindes in ihren Beruf zurück. Die zweite Tochter kam 2009 zur Welt. Sie hat aufgrund ihrer Frühgeburt eine körperliche Behinderung. Dieses Mal gelang der berufliche Wiedereinstieg nicht. 2013 entschloss sich Nicole E. zur Teilnahme am ESF-Programm „Perspektive Wiedereinstieg“ beim Träger IMBSE GmbH mit dem Ergebnis: Ein Wiedereinstieg als Bürokraft ist geglückt. Doch als es in der Firma notwendig wurde, einmal wöchentlich auch in den Abendstunden tätig zu sein, stand sie vor Vereinbarkeitsproblemen. Sie wandte sich erneut an ihre „Perspektive Wiedereinstieg“-Beraterinnen.

Mehr

06.02.2017
Beruflicher Wiedereinstieg: Zielgerichtet starten, motiviert bleiben

Foto: Schriftzug Motivation

Heute ist Ihr großer Tag? Sie haben sich Zeit genommen und wollen ihren beruflichen Wiedereinstieg planen? Aber wo beginnen? Motiviert sind Sie, aber wie halten Sie am besten durch? Lassen Sie sich durch aktuelle Informationen, FAQ sowie Erfolgsgeschichten auf www.perspektive-wiedereinstieg.de inspirieren. Individuell passende Angebote des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) helfen Ihnen, Ihre Potenziale zu erschließen, um so den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu finden.

Mehr

30.01.2017
„Perspektive Wiedereinstieg“ – online

Return-Taste mit Aufschrift "e-learning"Return-Taste mit Aufschrift "e-learning"

Flexibel von zu Hause aus lernen: So lassen sich Familie und Weiterbildung gut vereinbaren. Teilnehmerinnen und Teilnehmern am ESF-Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA), gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), stehen wiedereinstiegsspezifische Online-Kurse zur Verfügung. Das innovative Lernprogramm „Perspektive Wiedereinstieg-Online“ erhielt bereits mehrere Auszeichnungen.

Mehr

24.01.2017
Zeitsouveränität – Zeit flexibel und selbstbestimmt gestalten

Foto: Familie beim Einkauf an einem Gemüsestand

Zeit ist ein höchst kostbares Gut, sie lässt sich nicht vermehren. Durch bereits bestehendelebensphasenorientierte Angebote sowie fortschreitende Digitalisierung, die Beruf und Alltag verändert, lassen sich immer mehr Lösungen für einen flexiblen und selbstbestimmteren Umgang mit Zeit finden. www.perspektive-wiedereinstieg.de möchte mit diesem Beitrag anregen, schon heute Möglichkeiten für mehr Zeitsouveränität zu nutzen und sich über zukünftige Entwicklungen zu informieren.

Mehr

16.01.2017
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Foto: Natalia Moriz

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo bietet für die Rückkehr in den Beruf ein individuelles Wiedereinstiegsprogramm. www.perspektive-wiedereinstieg.de sprach mit Natalia Moriz, Forschungsgruppenleiterin der Arbeitsgruppe „Artificial Intelligence in Automation" und Projektleiterin des „Wiedereinstiegsprogramms für Naturwissenschaftlerinnen“.

Mehr

09.01.2017
Nachbericht: „Perspektive Wiedereinstieg“ auf der herCAREER 2016

Foto: Besucherinnen und Besucher auf der Messe herCAREER 2016

Die diesjährige herCAREER, die vom 13. bis 14. Oktober 2016 in München stattfand, war ein voller Erfolg! Die Karrieremesse berücksichtigte alle Aspekte einer weiblichen Karriereplanung. Viele Besucherinnen waren an den Angeboten des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) interessiert. Im Rahmen der Podiumsdiskussion „Potenziale erschließen – Berufliche Chancen für Wiedereinsteigerinnen und Arbeitgeber“ zeigte sich die Win-Win-Situation für Unternehmen und Berufsrückkehrerinnen.

Mehr

01.01.2017
Partnerschaftlich durch das Jahr 2017

Foto: Schriftzug "happy New Year"mit der Zahl 2017

Partnerschaftliche Aushandlungen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für den beruflichen Wiedereinstiegsprozess. Wir freuen uns, dass das Thema partnerschaftliche Aufgabenteilung der Erwerbs- und Familienarbeit gesellschaftlich sowie individuell immer mehr an Bedeutung gewinnt. Wie sicherlich viele von Ihnen wissen, braucht es eine gewisse Zeit, diesen Rollenwandel zu etablieren. Lassen Sie sich von den Zitaten unserer Expertinnen und Experten aus der Rubrik „Statement des Monats“ motivieren, damit das Durchhalten Freude macht. Viel Spaß und Erfolg für Ihren beruflichen Wiedereinstieg!

Mehr

29.12.2016
Monika O. (33)

Foto: Arbeitsschuhe auf Holzboden

Monika O. hat einen Sohn und ist alleinerziehend. Die gelernte Köchin hat nach ihrer Ausbildung nur begrenzte Zeit in dem Beruf gearbeitet. Nach längerer Suche folgte schließlich ein Angestelltenverhältnis bei einem Call-Center in Vollzeit. Aufgrund der vorher vereinbarten Befristung konnte sie nach der Geburt ihres Sohnes 2009 nicht mehr an diesen Arbeitsplatz zurückkehren. Viele Versuche, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen bzw. wiedereinzusteigen, scheiterten. Über das Coaching am ESF-Standort „Perspektive Wiedereinstieg“ – Schwerin hat sie nun ihren Traumberuf gefunden.

Mehr

19.12.2016
Videos: Impressionen und Stimmen zur Summer School 2016

Foto: Teilnehmerinnen und Referenten bzw. Referentinnen der Summer School 2016 zusammen mit den initiatorinnen Carmen Kraushaar und HeideMarie Klein von der bpw-akademie

Nach dem erfolgreichen Auftakt 2015 ging in diesem Jahr die Summer School in die zweite Runde. Die bpw-akademie bot in Kooperation mit der Hochschule Düsseldorf 15 Teilnehmerinnen die Möglichkeit, in zwei intensiven Wochen ihre vorab eingereichten Konzepte für eine geplante Unternehmensgründung nach der Familien- bzw. Pflegephase weiterzuentwickeln. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) förderte das innovative Seminar-Format im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ des BMFSFJ und der Bundesagentur für Arbeit. Zwei Videos zeigen die Begeisterung, mit der die Frauen – bestärkt durch professionelle Unterstützung und kollegiales Feedback – ihre Gründungsideen realisieren wollen.

Mehr

12.12.2016
Bundesland Spezial: Wiedereinstiegsangebote in Bayern (BY)

Foto: Auf einer Deutschlandkarte ist Bayerns hervorgehoben, Wappen von Nordrhein-Westfalen

Nach einer Familien- bzw. Pflegephase neu im Beruf durchstarten – die örtlichen Arbeitsagenturen, die Standorte Augsburg, München und Nürnberg des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen“ sowie die landesgeförderten Beratungsstellen bieten zahlreiche Unterstützungs­möglichkeiten im Wiedereinstiegsprozess. Mit dem „Familienpakt Bayern“ setzen sich auch die Bayerische Staatsregierung und Akteurinnen bzw. Akteure der bayerischen Wirtschaft für eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

Mehr

Foto: Bettina Mönnich, Projektkoordinatorin des IMBSE in Krefeld, Katrin Esser
 

Beruflicher Wiedereinstieg
Erfolgsgeschichten

Regelmäßig präsentieren wir Ihnen hier neue Erfahrungsberichte rund um den beruflichen Wiedereinstieg.

Katrin Esser (53)
"Erfolgreich beruflich wieder durchstarten!"

Gründungsgeschichten Summer School 2015

Erfolgsgeschichten

Beispiele aus Unternehmen


Foto: Anke Paul
 

Statement des Monats
Anke Paul: "Sie sind nicht allein!"

"Beim Wiedereinstieg in den Beruf entstehen viele Fragen und vielleicht auch das ein oder andere Problem. Das müssen Sie nicht allein bewältigen. Nutzen Sie zum Beispiel einen Telefonaktionstag, ein ganz unbürokratisches Angebot der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. In vielen Regionen gehört er zum jährlichen Angebot. In Hessen sitzen die Kolleginnen am 21. Februar am Telefon und freuen sich, wenn sie Ihnen mit Rat zur Seite stehen können."  

Anke Paul, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Bundesagentur für Arbeit in Hessen


Foto: Businessfrau im Superwoman-Umhang neben dem Schriftzug "Auf zum Vollzeit-Job"
 

Service
Mit E-Cards informieren und motivieren

Mehr


Foto: Deutschlandkarte und Logos des ESF-Modellprogramms "Perspektive Wiedereinstieg"
 

Beratung und Coaching
ESF-Standorte "Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen"

Mehr


Foto: Urkunde Auszeichnung der Vereinten Nationen (UN)
 

Preis der Vereinten Nationen
Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" erhält UN-Auszeichnung

Mehr


Foto: Global Summit of Women Award
 

Auszeichnung
Award für das Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" im Rahmen des Global Summit of Women 2016

Mehr


Foto: Preis eLearning AWARD 2015
 

Auszeichnung
eLearning AWARD 2015 für "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Mehr


Foto: Logo Comenius-EduMedia-Auszeichnung
 

Auszeichnung
Comenius-EduMedia-Siegel für "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Mehr


Foto: Logos von XING und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
 

Soziales Netzwerk
XING-Gruppe "Perspektive Wiedereinstieg: Klick Dich rein - für neue Wege"

Mehr