Grafik: Darstellung der gegenwärtigen und zukünftigen Einkommensperspektive an einem fiktiven Beispiel für einen beruflichen Wiedereinstieg

Vorteile des beruflichen Wieder­einstiegs

Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, (mehr) finanzielle Unabhängigkeit, die wirtschaftliche Absicherung der Familie, die Vermeidung von Altersarmut durch den Erwerb von Rentenansprüchen: Für den Wiedereinstieg in den Beruf spricht Vieles.

Hier geht es weiter

Foto: Dr. Christina Boll

Beruflicher Wiedereinstieg: Langfristig denken – vollzeitnah arbeiten

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Equal Pay Day 2014 präsentierte Dr. Christina Boll vom Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) Berechnungen, wie sich Erwerbsunterbrechungen und Teilzeitphasen finanziell auswirken.

Hier geht es weiter

Foto: Deckblatt der Studie

Studie: Mitten im Leben – Wünsche und Lebens­wirklich­keiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren

Frauen unterbrechen häufiger als Männer aufgrund von Familien- bzw. Pflegeaufgaben ihre Erwerbstätigkeit und stehen damit vor der Herausforderung, diese biografischen Übergänge zu gestalten. Was das für das Leben und das Selbstverständnis von Frauen bedeutet und inwieweit der berufliche Wiedereinstieg als kritischer Moment im Lebenslauf gelten kann, zeigt die Studie "Mitten im Leben – Wünsche und Lebenswirklichkeiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren" des Delta-Instituts für Sozial- und Ökologieforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Hier geht es weiter

Foto: Zwei Frauen im Beratungsgespräch

TV-Beitrag: Wiedereinstieg in den Job

Wer zurück in den Job will, kann mit viel Unterstützung rechnen, sagt die Kommentatorin im Fernsehbeitrag "Wiedereinstieg in den Job" von Tanja Rohr, der am 14. Juni 2015 in der Sendung "Frankenschau" des bayerischen Fernsehens zu sehen war. Am Wiedereinstieg Interessierten bietet die fünfminütige Dokumentation viele Hinweise zu kostenlosen Informations- und Beratungsangeboten. Kurze Interviews mit Berufsrückkehrerinnen und Expertinnen geben Einblicke in den Wiedereinstiegsprozess.

Hier geht es weiter

Foto: Carola Ferstl, n-tv

“Um Gelddinge müssen Frauen sich kümmern“, sagt Finanz­expertin Carola Ferstl

Carola Ferstl arbeitet beim Fernsehsender n-tv als Moderatorin für Wirtschaftsthemen. Sie ist auch als Buchautorin und Referentin mit Finanzthemen tätig. Im Gespräch mit perspektive-wiedereinstieg.de geht es vor allem darum, wie wichtig ein eigenes Konto fürs Selbstbewusstsein ist.

Hier geht es weiter