Veranstaltungskalender

Im Veranstaltungskalender finden Sie viele interessante Termine rund um den Wiedereinstieg.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe
Veranstaltungen nach Datum

Veranstaltungen der Bundesagentur für Arbeit zum Thema Wiedereinstieg sind in diesen Kalender integriert. Diese finden Sie, wie viele andere Termine, auch über die Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit.

Veranstaltung melden

Möchten Sie uns eine interessante Veranstaltung melden? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Aktuelle Termine

  • 19.08.2017
    Calau - Stellenbörse "Rückkehrertag"

    Stadtfest in Calau ** hier kann man sich über freie Arbeitsstellen informieren **
    Auf dem Stadtfest in Calau werden für interessierte Rückkehrer unsere offenen Arbeitsstellen dargeboten. Themen sind Existenzgründung, Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Ansprechpartner:
    Frau Umlauf
    Frau Heike Kuhl, AGS (03573 - 808 141)

  • 21.08.2017
    Saarbrücken - Informationsveranstaltung "Wanderausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“"

    Die verschiedenen Gesichtspunkte zum Thema Minijob werden durch eine Ausstellung im Foyer der Agentur für Arbeit Saarland bzw. des Jobcenters im Regionalverband Saarbrücken gezeigt. Parallel dazu sind weitere Informationsveranstaltung geplant.
    In Deutschland arbeiten rund 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob - zwei Drittel davon sind Frauen.Minijobbende verdienen maximal 450 Euro im Monat, sind häufig nicht eigenständig krankenversichert und haben weder Anspruch auf Arbeitslosengeld noch Rente. Zur dann oft fehlenden Absicherung bei Krankheit, Arbeitslosigkeit und im Alter kommt hinzu, dass viele Minijobbende aus Unkenntnis Nachteile in ihrem Arbeitsverhältnis in Kauf nehmen: Häufig wissen Arbeitgeber und Beschäftigte nicht, dass Minijobbende den gleichen Anspruch haben auf z. B. den Mindestlohn, bezahlten Urlaub oder geregelte Arbeitszeiten wie andere Beschäftigte auch. „Gleichzeitig sorgen der demografische Wandel, die anhaltend hohe Arbeitskräftenachfrage und der spürbare Fachkräftebedarf der Unternehmen aktuell für beste Voraussetzungen, um aus einem Minijob mehr zu machen: Beschäftigte sollen in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis ein auskömmliches Einkommen haben und Betriebe brauchen engagierte, zuverlässige und eingearbeitete Fachkräfte.“, so Detlef Scheele, Vorstand Arbeitsmarkt der Bundesagentur für Arbeit. Die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken wollen mit der Ausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“ umfassend informieren – einerseits über die rechtliche Situation im Minijob und andererseits über die tatsächlichen Kosten von Minijobs für Unternehmen. Zugleich soll die Ausstellung den Dialog mit Beschäftigten und Arbeitgebern vertiefen, um gemeinsam Wege in die existenzsichernde Beschäftigung zu finden. Themen sind Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Merziger
    Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Agentur für Arbeit Saarland 0681/944 2301 saarbruecken.bca@arbeitsagentur.de und Margot Schons Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken 0681/97038 3634 Margot.Schons@jobcenter-ge.de

    Hinweise zur Anmeldung:
    Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Bei der Teilnahme von größeren Gruppen wäre eine kurze Vorabinformation zur besseren Planbarkeit hilfreich. Öffnungszeiten: Montag 08.00 - 16.00 h Dienstag 08:00 - 13:00 h Mittwoch 08:00 - 13:00 h Donnerstag 08:00 - 18:00 h Freitag 08:00 - 13:00 h

  • 21.08.2017
    Mettmann - Informationsveranstaltung "Individuelle Unterstützung beim Wiedereinstieg – Offene Sprechstunde"

    In der offenen Sprechstunde berät Riitta Skorzewski, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Mettmann Frauen und Männer, die nach einer Familien- oder Pflegephase zurück in den Beruf wollen.
    Konkret unterstützt die Wiedereinstiegsberaterin Berufsrückkehrer dabei, die passende Einstiegsmöglichkeit zu finden: „Ich helfe den Frauen und Männern, ihre Chancen zu erkennen. Wir sprechen darüber, wie es nun, nach der Auszeit, beruflich weitergehen kann. Soll ich mich neu orientieren? Oder kann ich in meinen alten Beruf zurück? Das geht bis zu der Frage, wie man überhaupt eine gute Bewerbung schreibt und sich am Arbeitsmarkt überzeugend präsentiert“, so die Wiedereinstiegsberaterin. Themen sind Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Ansprechpartner:
    Frau Nachtigall

  • 21.08.2017
    Mettmann - Informationsveranstaltung "Gruppeninformationsveranstaltung für Berufsrückkehrer/innen in Mettmann"

    Die Informationsveranstaltung richtet sich an Berufsrückkehrer/innen, die nach einer Familien- oder Pflegephase den beruflichen Wiedereinstieg planen.
    Wiedereinstieg ist eine komplexe Aufgabe, die einer guten Vorbereitung bedarf. Im Rahmen der Informationsveranstaltung erfahren Interessierte, welche Möglichkeiten die Agentur für Arbeit bei der Beratung zur Berufsrückkehr bietet. Oftmals ist eine berufliche Weiterbildung notwendig, damit der Start in den Job gelingt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, welche Rahmenbedingungen erfüllt sein müssen, damit die Kosten für die Qualifizierung übernommen werden. Sie erhalten einen Überblick über den regionalen Arbeitsmarkt und erfahren, wie der Wiedereinstieg erfolgreich geplant werden kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Themen sind Arbeit, Weiterbildung Erwachsene, Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Ansprechpartner:
    Frau Nachtigall

  • 21.08.2017
    Saarbrücken - Informationsveranstaltung "Sprechstunde Beruflicher Wiedereinstieg"

    Service: Beratung zur Rückkehr ins Berufsleben Offene Sprechstunde am 21.08.2017 in der Agentur für Arbeit Saarbrücken Zimmer 1077
    Sie planen den Wiedereinstieg in den Beruf nach Familien- oder Pflegezeit? Sie haben Fragen zu Ihren beruflichen Möglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Sie wünschen Informationen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Sie haben bisher noch nicht den Kontakt zur Agentur für Arbeit gesucht? Dann lassen Sie sich von der Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Saarland weiterbringen! Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer beruflichen Zukunft und freuen uns auf ein persönliches Gespräch! Wenn Sie Wartzeiten vermeiden wollen, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin! Themen sind Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Möller-Bertram
    Rebekka Möller-Bertram, Wiedereinstiegsberaterin Agentur für Arbeit Saarland E-Mail: saarbruecken.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de Telefon:0681944 4937
    Telefonnummer: +49 681 9444937

    Hinweise zur Anmeldung:
    Um Wartezeiten zu vermeiden können Sie telefonisch unter der Nummer 0681- 9444937 oder per E Mail: saarbruecken.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de einen Termin vereinbaren!

Themenlotse

Themen-Schnellzugang