Veranstaltungskalender

Im Veranstaltungskalender finden Sie viele interessante Termine rund um den Wiedereinstieg.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe
Veranstaltungen nach Datum

Veranstaltungen der Bundesagentur für Arbeit zum Thema Wiedereinstieg sind in diesen Kalender integriert. Diese finden Sie, wie viele andere Termine, auch über die Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit.

Veranstaltung melden

Möchten Sie uns eine interessante Veranstaltung melden? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Aktuelle Termine

  • 29.10.2020
    Wiesbaden - Informationsveranstaltung "*ABGESAGT* Digitalisierung und Arbeiten 4.0"

    Ein Vortrag aus der Reihe BIZ & DONNA, gerichtet an alle Frauen, die erwerbstätig sind oder sein wollen. In der Vortragsreihe geben Expertinnen Tipps und Informationen zu aktuellen Themen aus der Arbeits- und Berufswelt.
    Digitalisierung bezeichnet den zunehmenden Einsatz vernetzter, digitaler Technologien in unserer Gesellschaft. Das Internet ist der wichtigste Grundbaustein für die Digitalisierung. Mit der Digitalisierung entstehen neue Geschäftsprozesse in vielen Bereichen, denen Unternehmen Rechnung tragen müssen, ob in der Verwaltung, dem Vertrieb oder dem Marketing. Und die Unternehmen vor große Herausforderungen stellen. Einerseits ersetzt die zunehmende Vernetzung und Automatisierung Arbeitsplätze durch Roboter, künstliche Intelligenzen und neue Maschinen. Auf der anderen Seite steigen die Ansprüche an hoch qualifiziertem Personal sowie ihre Verfügbarkeit auf den Arbeitsmärkten. Neue Jobs entstehen somit durch die Digitalisierung und den neuen Geschäftsmodellen, die sich daraus ergeben. Menschen haben mehr Zeit fürs Wesentliche: Routineaufgaben übernimmt die Maschine, der Mensch kann sich um das Zwischenmenschliche, das Planen, Organisieren und Ausdenken kümmern. Wie diese neue Arbeitswelt aussieht und welche Chancen sich daraus für Frauen ergeben, erfahren Sie im Workshop mit Frau Andrea Emig. Themen sind Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit, Wiedereinstieg.

    Die Veranstaltung wird als Online-Veranstaltung nach vorheriger Anmeldung durchgeführt.

    Ansprechpartner:
    Frau Müller
    Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
    Telefonnummer: +49 611 9494473

    Hinweise zur Anmeldung:
    Eine Anmeldung ist per E-Mail an: Wiesbaden.BCA@arbeitsagentur.de erforderlich.

  • 29.10.2020
    Oppenheim - Wiedereinstiegsberatung für Frauen und Interessierte mit dem Wunsch nach der Familienphase

    Das Projekt Perspektive Wiedereinstieg im CJD Mainz berät Frauen und Interessierte, die sich nach einer Familien- oder Pflegephase beruflich weiterentwickeln oder wieder in das Berufsleben einsteigen möchten. Zudem werden Minijobberinnen und auf geringfügiger Basis selbständige Frauen mit dem Wunsch nach Aufstockung individuell beraten. Die Angebote sind für die Projektteilnehmerinnen kostenlos und richten sich an alle Frauen und Interessierten, unabhängig von einer Anbindung an die Arbeitsagentur oder das Jobcenter.

  • 29.10.2020
    Lüneburg - Informationsveranstaltung "Gut vorbereitet für den beruflichen Wiedereinstieg"

    Sie erhalten Tipps und Informationen zu Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs.
    Informationen zum Arbeitsmarkt, zu Bewerbungswegen sowie zu Möglickeiten der Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen. Außerdem werden die Unterstützungsangebote der Agentur für Arbeit vorgestellt. Für individuelle Frangen ist Zeit eingeplant. Thema ist Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Es handelt sich um einer Veranstaltung der Agentur für Arbeit in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft. Referentinnen: Gundula Riggert, Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen Andrea Kowalewski, Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Bei Rückfragen können Sie sich auch wenden an die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft, koordninierungsstelle.Lueneburg@feffa.de, Tel: +49 4131 308968

    Ansprechpartner:
    Frau Riggert
    Telefonnummer: +49 4131 745-340

    Hinweise zur Anmeldung:
    Diese Veranstaltung kann aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen leider nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Alternativ beraten wir Sie gerne telefonisch zum Thema. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und vereinbaren dann einen Telefontermin mit Ihnen.

    Hinweise zu den Kosten:
    Die Veranstaltung ist kostenlos.

  • 29.10.2020
    Hanau - Informationsveranstaltung "ONLINE SEMINAR "ROLLENMODELLE UND AUSWIRKUNGEN AUF DEN BERUFLICHEN ERFOLG""

    Frauen in der Männer-Berufswelt- wie Frauen es schaffen, ihre persönliche Wirkung im Beruf positiv zu verändern- für mehr Wertschätzung und mehr Gehalt!
    Traditionelle Rollenbilder, die von Geburt an vermittelt werden, schütteln wir nicht einfach ab. Das Umfeld, in dem wir aufwachsen, unsere Erfahrungen und Werte beeinflussen unsere Wahrnehmung, unser Denken und Handeln. Das gilt für den Berufsalltag als auch für die Rollenverteilung zu Hause. Wir Frauen merken oft gar nicht, wie unser (unbewusstes) Verhalten und unsere Kommunikation die traditionellen Rollenbilder sogar verstärken. Was dazu führen kann, dass wir jahrelang hart arbeiten, zusätzlich Aufgaben von Anderen übernehmen und zu selten Nein sagen. Mit dem Ergebnis, kaum Wertschätzung und ein geringeres Gehalt zu bekommen. Die Macht der stereotypen Rollenbilder ins Wanken zu bringen, fängt bei uns selbst an. Manchmal ist es nur ein anderes Wort oder eine winzige Verhaltensänderung, um die persönliche Wirkung positiv zu verändern. Freuen Sie sich auf ein spannendes Online-Seminar mit garantierten "Aha"- Effekten! Themen sind Arbeit, Chancengleichheit, Wiedereinstieg.

    Eine Veranstaltung der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt(BCA) der Arbeitsagentur Hanau Ruth Hohage

    Ansprechpartner:
    Frau Hohage
    Telefonnummer: +49 6181 672222

    Hinweise zur Anmeldung:
    Die Veranstaltung findet wegen der Corona-Pandemie als Online-Veranstaltung statt. Bitte melden Sie sich online(Hanau.BCA@arbeitsagentur.de) oder telefonisch(06181-672222) an. Sie erhalten dann einen Link zur Teilnahme und alle weiteren Informationen zugesandt.

  • 29.10.2020
    Groß-Umstadt - Vortrag: Minijob - Chancen und Risiken

    Der Berufseinstieg über einen Minijob wird nach der Familienphase von vielen Wiedereinsteigerinnen als Chance wahrgenommen. Mehr als 6,5 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in dieser Art des Beschäftigungsverhältnisses, mehrheitlich Frauen. Wie attraktiv ist die Beschäftigungsform aber tatsächlich? Welche Rechte hat eine Minijobberin? Welche Pflichten? Wo liegen die Grenzen und der Unterschied zum Arbeiten in der Gleitzone? Und wie wirken sich diese Beschäftigungsformen auf die soziale Absicherung, spätere Rente und den weiteren beruflichen Lebenslauf aus? Im Vortrag haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre bisherigen Erfahrungen einzubringen und individuelle Fragen zu stellen. Erläutert werden auch Strategien, die den Weg aus dem Minijob hin zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung ebnen können. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei; bitte melden Sie sich verbindlich an.

Themenlotse

Themen-Schnellzugang