Veranstaltungskalender

Im Veranstaltungskalender finden Sie viele interessante Termine rund um den Wiedereinstieg.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe
Veranstaltungen nach Datum

Veranstaltungen der Bundesagentur für Arbeit zum Thema Wiedereinstieg sind in diesen Kalender integriert. Diese finden Sie, wie viele andere Termine, auch über die Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit.

Veranstaltung melden

Möchten Sie uns eine interessante Veranstaltung melden? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Aktuelle Termine

  • 20.11.2019
    Saarbrücken - Informationsveranstaltung "Minijob? Da geht noch mehr!"

    Agentur für Arbeit Saarland und Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken laden zur Infoveranstaltung und Ausstellung ein
    Im Saarland arbeiten über 95.000 Menschen in Minijobs, rund 60 Prozent der Beschäftigten in Minijobs sind Frauen. Minijobbende verdienen maximal 450 Euro im Monat. Die möglichen Rentenbeiträge sind sehr niedrig und werden in vielen Fällen nicht gezahlt. Zur oft fehlenden Absicherung gegen Krankheit, gegen Arbeitslosigkeit und gegen Altersarmut kommt hinzu, dass viele der in Minijobs beschäftigten Menschen aus Unkenntnis arbeitsrechtliche Nachteile in Kauf nehmen. Oftmals wissen die Unternehmen auch nicht, dass Minijobbende den gleichen Anspruch auf z.B. Mindestlohn oder bezahlten Urlaub wie andere Beschäftigte haben. Die Agentur für Arbeit Saarland und das Jobcenter im Regionalverband nehmen dies zum Anlass, über die rechtliche Situation im Minijob aufzuklären und über die Kosten von Minijobs und Jobs im Übergangsbereich (sog. Midijobs) für Unternehmen zu informieren. Zugleich möchten die beiden Institutionen den Dialog mit Beschäftigten, Arbeitsuchenden und Unternehmen der Region vertiefen, um gemeinsam Wege in die existenzsichernde Beschäftigung zu finden. Dorothee Merziger (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Saarland) informiert am Dienstag, dem 26. November, Beschäftigte, Arbeitsuchende und Unternehmen über das Thema Minijob und über Möglichkeiten und Chancen der Umwandlung einer geringfügigen in eine versicherungspflichtige Beschäftigung. Die Infoveranstaltung findet von 9 bis 11 Uhr im Sitzungssaal (1.OG) in der Hafenstr. 18 in Saarbrücken statt. Am Mittwoch, dem 27. November, berät Andrea Lesch (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters im Regionalverband Saarbrücken) interessierte Kundinnen und Kunden des Jobcenters im Regionalverband Saarbrücken zum Thema Mini- und Midijob. Die Veranstaltung findet von 9 bis 11 Uhr im Besprechungsraum in der Hafenstr. 39 in Saarbrücken statt. Parallel dazu wird von Mittwoch, dem 20. November, bis Dienstag, dem 03. Dezember, die Ausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“ im Foyer der Hafenstr. 18 in Saarbrücken zu sehen sein. Sie ist für Interessierte im Rahmen der regulären Öffnungszeiten von Arbeitsagentur und Jobcenter zugänglich. Themen sind Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Merziger
    Telefonnummer: +49 681 944 2301

    Hinweise zur Anmeldung:
    Kontakt: Dorothee Merziger Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt / Agentur für Arbeit Saarland Telefon: 0681 – 944 2301 Andrea Lesch Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt / Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken Telefon: 0681 – 97038 1403

  • 20.11.2019
    Recklinghausen, Westfalen - Veranstaltung für Multiplikatoren ""Unternehmerinnen der Stadt Recklinghausen im Gespräch""

    Netzwerken - Austauschen - Unternehmerinnen der Stadt Recklinghausen sichtbar machen
    Sehr geehrte Unternehmerinnen, wir freuen uns, dass wir beim nächsten Netzwerktreffen am 20.11.2019 Im Ratssaal des Rathauses zu Gast sein dürfen. Der Ablauf ist wie folgt geplant: 08:30 Uhr Eintreffen Begrüßung durch Bürgermeister Tesche und der Wirtschaftsförderung der Stadt Recklinghausen Bewirtung mit kleinen Snacks, Kaffee und Erfrischungsgetränken Vorstellung der Angebote der Wirtschaftsförderung Recklinghausen Informationen des Organisationsteams: wie geht es weiter? Nächstes Treffen? Netzwerken - Austausch bis max. 12 Uhr Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an bei Melanie Murek, Tel. 02361 501406, melanie.murek@recklinghausen.de. Es freuen sich auf Sie, Gabi Steuer Gleichstellungsbeauftragte, Stadt Recklinghausen Ariane Hohengarten Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Recklinghausen Jutta Beyrow B3 - Beyrow Business Beratung Gelsenkirchen Melanie Murek Wirtschaftsförderung, Stadt Recklinghausen Themen sind Arbeitsmarktberatung für Unternehmen, Netzwerkpartner, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Hohengarten
    Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
    Telefonnummer: +49 2361 401352

    Hinweise zur Anmeldung:
    Anmeldung: Melanie Murek, Tel. 02361 501406, melanie.murek@recklinghausen.de

  • 20.11.2019
    Elmshorn - Informationsveranstaltung "Zurück in den Beruf"

    Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienpause
    Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Stefanie Lötzer informiert Berufsrückkehrende nach einer Familienphase in einer 2,5-stündigen Informationsveranstaltung über Trends am Arbeitsmarkt, über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, über Möglichkeiten der Arbeitssuche sowie über unterstützende Angebote der Agentur für Arbeit. Themen sind Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Lötzer
    Telefonnummer: +49 4121 480800

    Hinweise zur Anmeldung:
    Anmeldung per E-Mail an Elmshorn.BCA@arbeitsagentur.de oder tel. unter 04121/480-800

  • 20.11.2019
    Böblingen - Informationsveranstaltung "Wiedereinstieg in den Beruf"

    Sie wollen nach der Familienzeit wieder zurück in den Beruf? Machen Sie den ersten Schritt!
    Die Expertinnen für berufliche Veränderungen informieren.....über alles Wichtige am aktuellen Arbeitsmarkt, erfolgreiche Bewerbungen, Einstiegsstrategien, Stellensuchwege, Familien(neu)organisationen, Unterstützungsmöglichkeiten der Arbeitsagentur, Umgang mit Widerständen und Rückschlägen. Zusätzliches Schwerpunktthema im November: Selbstwert und Erfolgsfaktoren Themen sind Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Worbs
    Telefonnummer: +49 711 920-3565

  • 20.11.2019
    Emden, Ostfriesland - Informationsveranstaltung "Wage den Sprung! Wiedereinstiegsberatung im BiZ"

    Sie möchten nach Kindererziehung oder Pflegezeit zurück ins Erwerbsleben?
    Die Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Emden bietet am 20.11.2019 von 9 - 12 Uhr in einer offenen Sprechstunde kostenlose und individuelle Unterstützung zu folgenden Themen: - Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Möglichkeiten der Kinderbetreuung - Suche nach Weiterbildungsangeboten - Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit - Suche nach geeigneten Arbeitsstellen Das Beratungsangebot richtet sich an Frauen und Männer, die derzeit keinen Kontakt zur Agentur für Arbeit oder zum Jobcenter haben. Themen sind Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit.

    Ansprechpartner:
    Frau Forysch
    Telefonnummer: +49 4921 808-241

Themenlotse

Themen-Schnellzugang