Broschüre: "Wirtschaft, Wandel, Weichenstellung – Unternehmensgründung von Frauen im Fokus"

Die Gründungsaktivitäten von Frauen sind in Deutschland auf einem Höchststand. Die Entwicklung ist auch auf verbesserte Gründungsbedingungen und eine gezielte Förderung von Gründerinnen, Unternehmerinnen und Unternehmensnachfolgerinnen zurückzuführen. Seit zehn Jahren unterstützt die bundesweite gründerinnenagentur (bga) mit ihren branchenübergreifenden Angeboten Frauen in allen Phasen der Gründung, des Unternehmensausbaus und der Betriebsübernahme. www.perspektive-wiedereinstieg.de stellt die im Oktober 2015 erschienene Jubiläumsbroschüre mit "Erfolgsrezepten" sowie Potenzialen und Perspektiven einer nachhaltigen Gründerinnenförderung und -forschung vor.

Foto: Deckblatt der Broschüre

"Deutschland hat viele starke Frauen, die mit ihrem Wissen und Können, mit ihrer Kreativität und Leidenschaft, mit ihrem Fleiß und Engagement unser Land voranbringen. Angehende oder bereits etablierte Unternehmerinnen sorgen für frischen Wind in der Wirtschaft", schreibt Bundeskanzlerin Angela Merkel im Vorwort der Jubiläumsbroschüre "Wirtschaft, Wandel, Weichenstellung - Unternehmensgründung von Frauen im Fokus" und gratuliert der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) zum zehnjährigen Bestehen. Sie hebt die Einzigartigkeit des Kompetenz- und Servicezentrums hervor. Die bga ist mit ihren branchenübergreifenden Angeboten zu Existenzgründung, Unternehmensfestigung und Unternehmensnachfolge für Frauen eine wertvolle Partnerin. Bis heute gibt es in keinem anderen EU-Staat eine vergleichbare Institution.

Auch die Fachministerinnen und -minister des Bundes und der Länder loben in der Publikation die bga als besonderes Erfolgsmodell. Mit ihrem Statement ermutigt Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, überdies Frauen dazu, sich selbstständig zu machen: "Ich wünsche mir, dass mehr Frauen den Mut haben, ihr eigenes Unternehmen zu gründen und den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Frauen haben die Fähigkeiten dazu! Unsere Wirtschaft braucht die Kreativität und die Risikobereitschaft der Selbstständigen. Sie braucht die Leistungen, die Kompetenzen und die Ideen der Frauen. Die bundesweite gründerinnenagentur bga erbringt hierfür mit Beratungs- und Informationsangeboten, Mentoring, Vernetzung und Know-how-Transfers einen wichtigen Beitrag."

Bundesweite Unterstützungsangebote für Gründerinnen und Unternehmerinnen

In der Publikation präsentiert die bga im Verbund mit den bga-Regionalverantwortlichen Erfolgsrezepte aus den einzelnen Bundesländern, die sich in den vergangenen zehn Jahren bei der Förderung der unternehmerischen Selbstständigkeit von Frauen besonders bewährt haben. „Best Practice-Beispiele“ sind:

  • Von- und miteinander lernen: Beratung, Coaching und Workshops
  • Bilinguale und kultursensible Angebote für Gründerinnen mit Migrationshintergrund
  • Angebote für potenzielle Unternehmensnachfolgerinnen im Rahmen der Kampagne „Nachfolge ist weiblich“
  • Vernetzungs- und Informationsveranstaltungen, Gründerinnen- und Unternehmerinnentage
  • Angebote für Frauen im ländlichen Raum

Neben Beispielen aus der Praxis macht die bga in ihrer aktuellen Veröffentlichung weitere Potenziale und Perspektiven der Gründerinnenförderung und -forschung in Deutschland aus. Welche Wege führen in eine tragfähige Gründung und ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum? Wie müssen Qualifizierungsprozesse gestaltet werden, damit die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und spezifischen Frauenbiografien einbezogen und so Frauen tatsächlich erreicht werden? Wo sind Änderungen im Sozial- und Steuerrecht erforderlich, um strukturelle Nachteile für Frauen zu beheben? Welche Formen der Finanzierung sind für Gründungsvorhaben von Frauen geeignet? Die bga bezieht dazu in ihrer Publikation Stellung und benennt notwendige Veränderungen, um eine vielfältige Kultur der unternehmerischen Selbstständigkeit von Frauen zu etablieren.

Über die bundesweite gründerinnenagentur (bga)

Die bga ist Ansprechpartnerin für Gründerinnen und Übernehmerinnen sowie für Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien. Sie bündelt Informationen zu Beratungsangeboten von Expertinnen und Experten, Beratungseinrichtungen und Netzwerken in ganz Deutschland und wurde von der Europäischen Kommission als europäisches Erfolgsmodell ausgezeichnet. Die bga wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg.

Links:

Broschüre "Wirtschaft, Wandel, Weichenstellung - Unternehmensgründung von Frauen im Fokus"
bundesweite gründerinnenagentur (bga), 2015

bundesweite gründerinnenagentur (bga)
Website

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint

Foto: bga

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang