„Perspektive Wiedereinstieg“ – online

Neu: Teilnehmerinnen und Teilnehmern am ESF-Modellprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“, das aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird, stehen jetzt speziell zugeschnittene Online-Kurse zur Verfügung. Flexibel von zu Hause aus lernen: So lassen sich Familie und Weiterbildung gut vereinbaren.

Return-Taste mit Aufschrift "e-learning"Return-Taste mit Aufschrift "e-learning"

Wer an einem von bundesweit sieben Standorten am ESF-Modellprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Bundesagentur für Arbeit teilnimmt, kann jetzt von einer neuen Lernform profitieren und Online-Kurse belegen. Die Online-Seminare umfassen gemeinsames Lernen im virtuellen Klassenzimmer sowie Selbstlernmodule, die die Teilnehmenden zeitlich unabhängig und im eigenen Lerntempo bearbeiten. Eine Lernplattform unterstützt die Vor- und Nachbereitung der Kurse. So können beispielsweise Materialien heruntergeladen oder Übungen hochgeladen und diskutiert werden. Für den Austausch mit anderen Kursteilnehmerinnen und ‑teilnehmern stehen Foren und Mailfunktionen zur Verfügung. Lernbegleiterinnen und -begleiter, sogenannte E-Tutorinnen und E-Tutoren, unterstützen die Lernenden. „Perspektive Wiedereinstieg“­Modellstandorte, die berufliche Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger nach längeren Familienphasen mit Coaching und Workshops bei der Rückkehr ins Erwerbsleben begleiten, gibt es in: Augsburg, Bremen, Dessau, Hamburg, Jena, Kiel und Schwerin.

Teilnehmende profitieren doppelt

Die Seminare qualifizieren in doppelter Hinsicht: Neben den Kursinhalten setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Computer und den Programmen auseinander, die für das Online-Lernen nötig sind. Der Einstiegskurs „StartKlar!“ macht sie mit den Möglichkeiten vertraut. An den Modellstandorten erhalten die Teilnehmenden darüber hinaus bei Bedarf persönliche Unterstützung. So gewinnen sie Routine im Umgang mit Computer und Internet.

Vielfältiges Kursangebot

Das Kursangebot ist breit: Unter der Überschrift „Zeit für Wiedereinstieg“ können Interessierte Kurse zu „Zeit- und Selbstmanagement“, „Umgang mit Konflikten beim Wiedereinstieg“ sowie „Stärken erkennen und äußern“ belegen. Die Seminare „Bewerbungswege und -strategien“, „Das Bewerbungsschreiben“, „Erstellung der Bewerbungsunterlagen mit Word“, „Digitalisierung von Bewerbungsunterlagen“ sowie „Sicherheit im Vorstellungsgespräch“ sind im Themenbereich „Bewerbung“ zusammengefasst. Darüber hinaus sind fünf verschiedene Kurse zu Office Programmen im Angebot und Seminare zu Buchführung, Social Media, Projektmanagement sowie betriebswirtschaftlichem Basiswissen.

Flexibel lernen

Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kommt das neue Lernangebot sehr gut an. Sie schätzen die Unabhängigkeit, die ihnen diese Lernform bietet. Vielen erleichtert es die Vereinbarkeit von Weiterbildung und Familie, dass sie auf diese Weise von Zuhause aus lernen und kommunizieren können.

Foto: momius - Fotolia.com

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang