Überblick: Checklisten für den beruflichen Wiedereinstieg

Viele Menschen nutzen Checklisten, wenn es zum Beispiel darum geht, eine Feier auszurichten oder eine Reise oder einen Umzug vorzubereiten. Auch der berufliche Wiedereinstieg will geplant sein. Um am Wiedereinstieg Interessierten zu erleichtern, den für sie passenden Weg zu finden, stellt www.perspektive-wiedereinstieg.de eine Reihe von Checklisten zur Verfügung. Sie sollen Anhaltspunkte für die Planung des beruflichen Wiedereinstiegs bieten und dabei helfen, dass Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger ihre Wünsche, Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Stellensuche oder in der Existenzgründung selbstbewusst und authentisch vertreten können.

Foto: Haken im Kreis mit Schriftzug "Beruflicher Wiedereinstieg"

Die Wege, die Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger zurück in den Beruf nehmen, sind verschieden und individuell. Dennoch – das zeigen Studien und die Erfahrungen von Beraterinnen und Beratern – gibt es in den Phasen des beruflichen Wiedereinstiegs typische Fragestellungen. Die hier benannten möglichen Stationen auf dem Weg zurück in den Beruf sind direkt mit den vertiefenden Checklisten im Lotsenportal www.perspektive-wiedereinstieg.de verlinkt.

Foto: stockfreeimages.com / Rmcagru

Linkliste

  • Checkliste: Erste Überlegungen

    Wer sich für den beruflichen Wiedereinstieg entscheiden möchte, sollte einen Moment innehalten und sich selbst einige Fragen beantworten.

  • Checkliste: Beruflicher Wiedereinstieg, Partnerschaft und Familie

    Der Prozess des beruflichen Wiedereinstiegs bringt Veränderungen für die Abläufe im Familienalltag mit sich. Je eher alle Familienmitglieder - Partner, Partnerin und je nach Alter auch die Kinder - darüber miteinander ins Gespräch kommen, ihre Wünsche und Erwartungen offen formulieren, mögliche Herausforderungen wahrnehmen und neue Vereinbarungen finden, umso besser können sie die Veränderung gemeinsam meistern. Diese Checkliste fasst einige Fragen zusammen, die im Prozess des beruflichen Wiedereinstiegs in Partnerschaft und Familie häufig zu klären sind.

  • Checkliste: Arbeitsplatzprofil

    Für den beruflichen Wiedereinstieg ist es wichtig, eine Vorstellung davon zu entwickeln, wie die angestrebte Berufstätigkeit beschaffen sein sollte, um zu den eigenen Wünschen und Möglichkeiten zu passen. Mit Hilfe dieser Checkliste lässt sich das Profil der gewünschten Beschäftigung im bisherigen oder neuen Berufsfeld in Bezug auf Arbeitszeit, Arbeitsform, Arbeitsort und Mobilität sowie Einkommensvorstellungen schärfen. Die Ergebnisse können bei einem möglichen Beratungsgespräch als Arbeitsgrundlage dienen.

  • Checkliste: Individuelle Rahmenbedingungen klären, die passende Weiterbildung wählen

    Wer spezifische Kompetenzen für den beruflichen Wiedereinstieg auffrischen oder neu erwerben möchte, findet in dieser Checkliste Hinweise, welche Fragen individuell zu klären sind und was bei der Auswahl des passenden Weiterbildungsangebots hilfreich sein kann.

  • Checkliste: Stellensuche und Bewerbung

    Zur erfolgreichen Stellensuche gehört eine gut vorbereitete Bewerbungsstrategie. Diese Checkliste gibt erste Tipps und Anregungen, wie sich am Wiedereinstieg Interessierte professionell auf dem Arbeitsmarkt positionieren können – für ein zielführendes Marketing in eigener Sache.

  • Checkliste: Bewerbungsanschreiben formulieren

    Das Anschreiben, mit dem Bewerberinnen und Bewerber ihre Unterlagen an einen potenziellen Arbeitgeber oder eine potenzielle Arbeitgeberin versenden, ist ein wichtiger Bestandteil der Bewerbungsmappe. Es vermittelt einen Eindruck der Persönlichkeit des Bewerbers bzw. der Bewerberin, stellt relevante Fakten des Lebenslaufs in einen persönlichen Rahmen und macht die Eignung für die ausgeschriebene Stelle deutlich. Was ist bei der Erstellung des Briefes zu beachten?

  • Checkliste: Fach- und Jobmessen für die Stellensuche nutzen

    Mögliche passende Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu kennen und Kontakte zu ihnen zu knüpfen ist bei der Suche nach einem Arbeitsplatz sehr hilfreich. Fach- und Jobmessen bieten dafür eine gute Gelegenheit. Diese Checkliste kann helfen, einen Messebesuch gut vorzubereiten und optimal zu nutzen.

  • Checkliste: Unternehmensgründung

    Schritt für Schritt auf dem Weg zur Unternehmensgründung: Für Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die sich beruflich selbstständig machen möchten, bietet diese Checkliste eine Übersicht über wichtige Stationen von der Idee bis zum Geschäftsstart.

  • Checkliste: Wiedereinstiegsfreundliche Unternehmen

    Unternehmen, die den beruflichen Wiedereinstieg ermöglichen, zeichnen sich häufig durch eine familienbewusste Personalpolitik aus. Diese Checkliste stellt eine Auswahl von möglichen Merkmalen zusammen, die darauf hindeuten, dass ein Unternehmen eine wiedereinstiegsfreundliche Unternehmenskultur lebt und nach außen präsentiert.

  • Checkliste: Kinderbetreuung

    Eine geregelte Kinderbetreuung bietet eine wichtige Grundlage für den erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg. Diese Checkliste fasst die Schritte auf dem Weg zu einer passenden Kinderbetreuungslösung zusammen.

  • Checkliste: Haushaltsnahe Dienstleistungen

    Durch gezielte Entlastung Zeit für den beruflichen Wiedereinstieg gewinnen: Welche Aufgaben aus Haushalt und Familie eignen sich dazu, dass Dritte sie gegen Bezahlung erledigen? Diese Checkliste gibt einen Überblick, welche Familienaufgaben in Haushaltsnahe Dienstleistungen umgewandelt werden können.

  • Checkliste: Auswahl Haushaltsnahe Dienstleistungen

    Um sich zeitliche Entlastung für den beruflichen Wiedereinstieg zu schaffen, bietet sich die Nutzung von Haushaltsnahen Dienstleistungen an. Diese Checkliste gibt Anregungen zur Bedarfsermittlung, skizziert Suchwege nach entsprechenden Haushaltshilfen oder Dienstleistungsunternehmen und hilft, den Auswahlprozess zu strukturieren.

  • Checkliste: Unterstützung des beruflichen Wiedereinstiegs in der Partnerschaft

    Aus der Befragung „Väter und der Wiedereinstieg der Partnerin“ (Dezember 2011) geht hervor, dass Väter bereit sind, den beruflichen Wiedereinstieg der Partnerin zu unterstützen. Dabei ist es ihnen allerdings wichtig, die mit dem beruflichen Wiedereinstieg verbundenen Erwartungen und Konsequenzen in der Partnerschaft frühzeitig zu klären. Die perspektive-wiedereinstieg.de-Redaktion nutzte diese Erkenntnisse, um eine allgemeine Checkliste zu entwickeln, für all diejenigen, die den beruflichen Wiedereinstieg der Partnerin bzw. des Partners begleiten.

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang