Bundesland Spezial: Wiedereinstiegsangebote in Berlin

Wer den beruflichen Wiedereinstieg nach einer (längeren) Familien- bzw. Pflegephase plant, beschäftigt sich häufig mit vielen Fragestellungen. Möchte ich in meinen alten Beruf zurückkehren, sind meine Kompetenzen noch aktuell, ist eine Weiterbildung notwendig oder ist es der richtige Zeitpunkt, um dem lang gehegten Wunsch in eine berufliche Selbstständigkeit zu starten. Welchen Weg Sie auch wählen, planen und gestalten Sie Ihren Wiedereinstieg bestmöglich. Unterstützung erhalten Sie in Berlin bei den örtlichen Arbeitsagenturen und Jobcentern sowie bei den landesgeförderten Beratungsstellen.

Foto: Auf einer Deutschlandkarte ist Berlin hervorgehoben, Flagge Berlin

Die Seite www.perspektive-wiedereinstieg.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt einen Überblick, welche Informations- und Beratungsangebote beruflichen Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteigern in Berlin zur Verfügung stehen.

Familienportal Berlin

Das „Berliner Familienportal“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin bietet (werdenden) Eltern sowie beruflichen Wiedereinsteigerinnen und –einsteigern einen umfassenden Überblick zu Themen wie Beratung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Arbeiten mit Kind, Kinderbetreuung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und Fördermöglichkeiten. Auch die Broschüre der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales „Eltern im Job – Von der Schwangerschaft zum Wiedereinstieg, Chancen für Mütter, Väter und Unternehmen in Berlin“ unterstützt Familien sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit Tipps und Informationen, damit ein früher beruflicher Wiedereinstieg gelingen kann. Kontaktdaten zu Beratungsstellen und weiteren Informationsmaterialien runden das Angebot ab.

Berliner Familienportal – Berufsrückkehr und beruflicher Wiedereinstieg

Broschüre: Eltern im Job 

Beratung vor Ort

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) bieten Unterstützung im Wiedereinstiegsprozess

Wenn man nach längerer Zeit wieder ins Arbeitsleben zurückkehren möchte, gibt es einiges zu überlegen und zu planen. Der Erfolg eines beruflichen Wiedereinstiegs hängt oftmals davon ab, wie sorgfältig er geplant wurde: Wo stehe ich aktuell? Welche Unterstützungsangebote kann ich in Anspruch nehmen? Wer hilft mir, meinen individuellen Weg zurück in den Beruf erfolgreich zu meistern? Kann ich mich komplett neu beruflich orientieren? Wo kann ich Qualifikationen erwerben? Wie kann ich das bisher Gelernte auffrischen und an neue Standards und Herausforderungen anpassen? Welche Rahmenbedingungen müssen für meinen Wiedereinstieg erfüllt sein (Kinderbetreuung, Arbeitszeiten, Qualifizierungsbedarf)? Am effektivsten ist es, sich zu Beginn eines Wiedereinstiegsprozesses persönlich beraten zu lassen, empfiehlt Hannegret Drogosch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Berlin-Brandenburg.

Bei den Berliner Agenturen für Arbeit und Jobcentern bieten Wiedereinstiegsberaterinnen und Berater sowie die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt  (BCA) ihre Unterstützung in dieser Lebensphase des Wiedereinstiegs an, können individuell beraten, Lösungsstrategien entwickeln und Orientierung geben. Sie beantworten Fragen, begleiten und unterstützen dabei, erfolgreich zurück in den Beruf zu finden. Regelmäßig und kostenlos führen sie Informationsveranstaltungen zu Themen rund um den Wiedereinstieg ins Berufsleben durch und informieren dabei zu den örtlichen Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt, zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Dienstleistungsangebot der Agentur für Arbeit und der Jobcenter, zur Stellensuche und zu den Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung. Sie arbeiten  in verschiedenen Netzwerken und Kooperationen und können wichtige Kontakte herstellen. Die Wiedereinstiegsberaterinnen und -berater bieten darüber hinaus ein eigenständiges Beratungsangebot für Wiedereinsteigende an. Nehmen Sie Kontakt auf und planen Sie Ihren persönlichen Wiedereinstieg! Auch ohne einen Leistungsanspruch können Ratsuchende viele Angebote der Agenturen für Arbeit und Jobcenter nutzen, so die Expertin. 

In der bundesweiten Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit können Berufsrückkehrende unter dem Stichwort „Chancengleichheit“ die für sie passenden Informationsveranstaltungen nach Thema und Ort wählen.

Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick zu den Ansprechpartnerinnen (BCA) in den Agenturen für Arbeit und Jobcentern in Berlin:

Agentur für Arbeit Mitte, Katrin Harnack
Berlin-Mitte.BCA@arbeitsagentur.de

Jobcenter Friedrichshain-Kreuz, Ulrike Spieler
Jobcenter-Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg@jobcenter-ge.de

Jobcenter Lichtenberg, Viola Waltenberger
Jobcenter-Berlin-Lichtenberg.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Marzahn-Hellersdorf, Ute Trautmann
Jobcenter-Berlin-Marzahn-Hellersdorf.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Mitte, Manuela Arlt
Jobcenter-Berlin-Mitte@jobcenter-ge.de

Agentur für Arbeit Nord, Franziska Meyfarth
Berlin-Nord.BCA@arbeitsagentur.de

Jobcenter Charlottenburg-Wilmersdorf  Dr. Ina Kretschmer
Jobcenter-Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Pankow, Izabela Trocinska
Jobcenter-Berlin-Pankow.BCA-MB@jobcenter-ge.de

Jobcenter Reinickendorf, Lena Foege

Jobcenter-Berlin-Reinickendorf.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Spandau, Alessia Gordienko
Jobcenter-Berlin-Spandau.BCA@jobcenter-ge.de

Agentur für Arbeit Süd, Caroline Krüger
'Berlin-Sued.BCA@arbeitsagentur.de

Jobcenter Neukölln, Carola Felber
Jobcenter-Berlin-Neukoelln.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Steglitz-Zehlendorf, Viola Kitzing
Jobcenter-Berlin-Steglitz-Zehlendorf.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Tempelhof-Schöneberg, Claudia Schult
Jobcenter-Berlin-Tempelhof-Schoeneberg.BCA@jobcenter-ge.de

Jobcenter Treptow-Köpenick, Simone Grüneberg
Jobcenter-Berlin-Treptow-Koepenick.BCA@jobcenter-ge.de

Beratung vor Ort finden mit Hilfe von www.perspektive-wiedereinstieg.de

Die Wiedereinstiegskarte des Lotsenportals www.perspektive-wiedereinstieg.de ermöglicht über eine Postleitzahlen- bzw. Bundeslandsuche den Zugang zu weiteren Kontaktdaten von Beratungsstellen, die vor Ort Angebote für den beruflichen Wiedereinstieg vorhalten.

Wiedereinstiegskarte

Gleichstellung von Frau und Mann

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung des Landes Berlin stellt Interessierten umfassende Informationen zu gleichstellungsrelevanten Themen, wie Recht, Bildung, Arbeit, Gesundheit, Vielfalt und Öffentlichkeit zur Verfügung.

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten in den Berliner Bezirken unterstützen mit ihren Aktivitäten vor Ort, dass geschlechterspezifische Benachteiligungen abgebaut werden und das verfassungsrechtliche Gebot der Gleichstellung von Frauen und Männern verwirklicht wird. Welche konkreten Angebote vor Ort zur Verfügung stehen, können Interessierte bei der Gleichstellungsbeauftragten vor Ort erfragen. Kontaktdaten sind auf der Homepage der Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten der Berliner Bezirke zu finden.

Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten in den Berliner Bezirken 

Angebote für Existenzgründerinnen und -gründer

Wer eine Existenzgründung plant, muss sich vorab mit einigen Fragenstellungen auseinandersetzen, um den Weg in die Selbständigkeit erfolgreich zu meistern. Im Land Berlin steht Gründerinnen und Gründern eine besondere Internetseite zur Verfügung: „Einheitlicher Ansprechpartner Berlin“. Fragen rund um die Themen Gewerbe, Handwerk, freie Berufe, Gründungen bis hin zu Unternehmen anmelden werden behandelt. Des Weiteren lost das Portal zu entsprechenden Beratungsmöglichkeiten und informiert zu Fördermöglichkeiten.

„Einheitlicher Ansprechpartner Berlin“ ist ein Angebot der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin 

Berufswegplanung mit Frauen

Beim Akelei e.V. erhalten arbeitslose bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohte Frauen Unterstützung, um sich neue berufliche Perspektiven zu erarbeiten, die ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit sichert.

Der Verein ist Träger des Projektes "Existenzgründingskurse für Gründerinnen und selbständige Frauen". Das Projekt wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Akelei e.V.

Angebote für Migrantinnen und Migranten

Das Migrationsportal des IQ Netzwerk Berlin bietet Migrantinnen und Migranten Informationen und Kontaktdaten der zuständigen Beratungsstellen, um für den beruflichen Wiedereinstieg ihre im Ausland erworbene Qualifikationen anerkennen zu lassen oder Qualifizierungsangebote zu finden.

Das IQ Netzwerk Berlin wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des ESF gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die BA.

Migrationsportal des IQ Netzwerk Berlin

Stark im Beruf – Standorte in Berlin

Mit dem ESF-Programm „Stark im Beruf“ unterstützt das BMFSFJ Mütter mit Migrationshintergrund beim (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt. Interessierte erhalten umfassende Beratung und Information zu allen arbeitsmarktrelevanten Fragen, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine individuelle Begleitung im (Wieder-)Einstiegsprozess. Träger, die in Berlin das Programm umsetzen, finden Interessierte in den entsprechenden Projektprofilen.

Stark im Beruf – Standortsuche

Bildungsberatung in Berlin

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung hält für Weiterbildungsinteressierte bildungs- und berufsrelevante Informationen bereit. Sieben Beratungsstellen informieren und beraten zum Thema Weiterbildung und unterstützen Interessierte dabei, eigene Ziele zu bestimmen sowie berufs- oder bildungsbezogene Entscheidungen zu treffen und umzusetzen.

Bildungsberatrung Berlin 

Mobile Bildungsberatung für Geflüchtete

Die Mobile Bildungsberatung für geflüchtete Menschen (MoBiBe) greift auf bestehende Angebote und Erfahrungen der Berliner Bildungsberatungsstellen zurück und zeigt Wege in Bildung und Beruf auf. Die kostenfreie Beratung wird mehrsprachig durchgeführt, zum Bespiel in Arabisch, Farsi, Dari, Türkisch, Kurdisch, Englisch, Russisch, Französisch, Spanisch und Tadschikisch. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link.

Mobile Bildungsberatung

Weiterbildungsdatenbank Berlin

In der Weiterbildungsdatenbank Berlin finden sich rund 40.000 täglich aktualisierte Bildungsangebote aus allen Branchen und Berufen. Ob Seminar, E-Learning-Modul oder längerfristige Umschulung, alle Kurse können nach Region, Veranstaltungsart, Durchführungszeit und anderen Kriterien sortiert werden.

Weiterbildungsdatenbank Berlin

Hol Dir Deine Bildungsprämie

Einen Überblick zu regionalen Bildungsangeboten, Beratungsstellen sowie Informationen zur finanziellen Förderung finden Interessierte auch auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Bildungsprämie

Berufsbezogene Angebote

Quer- oder Wiedereinstieg bzw. Einstieg als pädagogische Fachkraft

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin bietet ein breit gefächertes Informationsangebot unter welchen Voraussetzungen ein Quereinstieg in einen pädagogischen Beruf möglich ist.

Quereinstieg Erzieherin bzw. Erzieher

Informationen zum Wiedereinstieg bzw. den Einstieg als pädagogische Fachkraft sowie einen Überblick zu diesbezüglichen Möglichkeiten und Ansprechpersonen in Berlin sind ebenfalls auf dem Portal „Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher“ des BMFSFJ zu finden.

Frühe Chancen – Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher 

Quereinstieg in den Beruf als Lehrerin oder Lehrer

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin, informiert, unter welchen allgemeinen und persönlichen Voraussetzungen ein Quereinstieg als Lehrkraft an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen möglich ist. Des Weiteren finden Interessierte eine Übersicht in welchen Fächern derzeit Bedarf besteht. Wichtig zu wissen: Quereinsteigerinnen und -einsteiger werden professionell auf ihre neue Unterrichtstätigkeit vorbereitet.

Quereinstieg Lehrerin bzw. Lehrer 

Berlin-Tag

Zweimal im Jahr findet der „Berlin-Tag“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie statt. Wer über die Arbeit an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen, den Quereinstieg in den Lehrer- bzw. Erzieherberuf, Einstiegsmöglichkeiten an den Berliner Jugendämtern sowie über die beruflichen Perspektiven in diesen Bereichen mehr erfahren möchte, hat die Möglichkeit, am 27. Februar 2021 auf dem „Berlin Tag“ Antworten auf diese Fragen zu finden.

Berlin-Tag

Umschulung zur Pflegefachfrau bzw. -mann

Die Pflege bietet aufgrund des demografischen Wandels ein interessantes und zukunftssicheres Beschäftigungsfeld und kann somit auch für Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger spannende Perspektive bieten. Informationen zur Ausbildung sind auf der Internetseite „Mach Karriere als Mensch“ zu finden. Sollten Sie Interesse an der Ausbildung haben, berät die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter über die entsprechenden Voraussetzungen für eine Umschulungsförderung.

pflegeausbildung.net

Grüne Berufe

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Abteilung Arbeit und Berufliche Bildung informiert über Ausbildungsberufe in der Landwirtschaft. Des Weiteren überwacht die Senatsverwaltung die Durchführung der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der beruflichen Umschulung der Grünen Berufe in Berlin.

Grüne Berufe Berlin

Wer sich näher für die 14 „Grünen Berufe“ interessiert, findet diesbezügliche Informationen und Berufsbeschreibungen beim Netzwerk Grüne Arbeitswelt, welches vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert wird und auf der Seite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

14 Grüne Berufe 

Wiedereinstiegsrechner des BMFSFJ

Wer den beruflichen Wiedereinstieg plant und weiß, welchen Beruf er oder sie anstrebt, kann auf perspektive-wiedereinstieg.de oder über den Link www.wiedereinstiegsrechner.de mit dem Wiedereinstiegsrechner das voraussichtlich zu erzielende Brutto- und Nettoeinkommen berechnen. Außerdem wird ermittelt, wie sich die Erwerbstätigkeit auf die Rentenansprüche auswirkt.

Wiedereinstiegsrechner 

Wir hoffen, dass auch für Sie das passende Angebot dabei ist. Aktuelle Informationen rund um den beruflichen Wiedereinstiegsprozess finden Sie auf www.perspektive-wiedereinstieg.de. 

Viel Erfolg für Ihren beruflichen Wiedereinstieg!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang