Beruf und Familie vereinbaren: Neue Perspektiven durch Unterstützung im Haushalt

Beruf und Familienarbeit so unter einen Hut bekommen, dass weder das eine noch das andere leidet und darüber hinaus ein wenig Zeit für sich selbst haben: Professionelle Haushaltsnahe Dienstleistungen können hier helfen. Der Flyer „Zeit für Perspektiven“ stellt vor, wie Lösungen aussehen können.

Foto: Cover Flyer Zeit für Perspektiven

Frauen oder Männer, die nach einer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen möchten, um sich neue berufliche und private Perspektiven zu schaffen oder Erwerbstätige, die Pflege und Beruf vereinbaren müssen: Betroffene stehen oft vor der Herausforderung, ihr Leben neu zu organisieren müssen. Der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) herausgegebene Flyer „Zeit für Perspektiven – Unterstützung im Haushalt durch professionelle Dienstleistungen“ gibt einen kompakten Überblick darüber, welche Dienstleistungen in diesen Situationen den Alltag erleichtern und dadurch eine vollzeitnahe Beschäftigung ermöglichen.

Welche Dienstleistung passt und wie viel kostet sie?

Die Broschüre hilft Interessierten zu ermitteln, welche Dienstleistungen am besten zum eigenen Bedarf passen und auf was bei der Beschäftigung professioneller Dienstleister und Dienstleisterinnen geachtet werden sollte. Zudem zeigt sie anhand konkreter Rechenbeispiele, welche Kosten auf die Familie zukommen und wie es mit steuerlicher Entlastung aussieht. Ergänzt werden die Informationen durch eine Vielzahl an Links zu fachkundigen Ansprechpersonen und hilfreichen Portalen, etwa zu überregionalen Verzeichnissen für Angebote Haushaltsnaher Dienstleistungen.

Das ESF-Bundesprogramm

Darüber hinaus wird das ESF-Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ vorgestellt. Professionelle Beraterinnen und Beraterunterstützen an bundesweit 22 Standorten Personen nach familienbedingten Erwerbsunterbrechungen mit Aktivierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen beim beruflichen Wiedereinstieg und informieren, wie Haushalts- und Personennahe Dienstleistungen die Vereinbarkeit von Beruf und Sorgearbeit unterstützen können. Das ESF-Bundesprogramm fördert zudem die Qualifizierung im Bereich der Personen- und Haushaltsnahen Dienstleistungen.

Perspektive-wiedereinstieg.de

Mit dem Internetportal perspektive-wiedereinstieg.de stehen am beruflichen Wiedereinstieg Interessierten fundierte Informationen und zahlreiche Anregungen zur Verfügung. Hilfreiche Tools wie der Veranstaltungskalender oder die Beratungsstellendatenbank machen die wiedereinstiegsspezifischen Angebote in den Regionen sichtbar. Der interaktive Wiedereinstiegsrechner hilft, den beruflichen Wiedereinstieg finanziell besser einzuschätzen zu können.

Das ESF-Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ wird durch das BMFSFJ und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Das ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ umgesetzt.

Links:

Flyer – Zeit für Perspektiven

Wiedereinstiegsrechner des BMFSFJ

Links - perspektive-wiedereinstieg.de:

Personen- und haushaltsnahe Dienstleistungen: Neue Qualität einer gleichberechtigten Vereinbarkeit von Beruf und Familie gestalten

Studien: Haushaltsnahe Dienstleistungen – ein Markt mit Möglichkeiten

Checkliste Haushaltsnahe Dienstleistungen

FAQ: Formen der Inanspruchnahme Haushaltsnaher Dienstleistungen

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Zeit für den beruflichen Wiedereinstieg, für Familie und persönliche Interessen

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Geben Sie sich oder anderen einen Motivationsschub für den beruflichen Wiedereinstieg! Versenden Sie hier Ihre persönliche perspektive-wiedereinstieg.de-E-Card.

Foto: © Flyer im Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ – Titelbild Kubko/shutterstock.com

Themenlotse

Themen-Schnellzugang