Jubiläumsbeitrag: Tolle Kooperationen in einem gewachsenen Netzwerk!

Herzstück des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ sind die durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) mitfinanzierten Modellprogramme. Sie werden bundesweit durch Projektträger umgesetzt. In der aktuellen ESF-Förderperiode werden Wiedereinstiegsinteressierte im Rahmen des Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ an 22 Standorten in ganz Deutschland beraten und gecoacht.

Foto: Logo zum 10-jährigen Jubiläum plus Logos zum Aktionsprogramm

Hier einige Statements aus den ESF-Standorten zum zehnjährigen „PWE“-Jubiläum:

ESF-Standort Auerbach, Sachsen: Witt Schulungszentrum GmbH

„Die Interessen von Frauen und Männern gleichzeitig in unsere Arbeit als Bildungsträger einzubinden, ist ein Anspruch, der uns schon immer wichtig war und der von unseren interdisziplinär arbeitenden Teams gelebt wird. Der Weltfrauentag hat seit „PWE“ für unsere Arbeit eine neue, besondere Bedeutung gewonnen. Gerne sind wir jedes Jahr auf den Veranstaltungen zum Frauentag mit unserem ‚PWE‘-Team vertreten.“

ESF-Standort Jena, Thüringen: ÜAG gGmbH – Über alle Grenzen

„Die demografischen Herausforderungen verstärken im Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ die Sensibilisierung von Unternehmen für pflegende Angehörige. „PWE“ Jena hat neue Unterstützungs- und Beratungsleistungen entwickelt und diese mit bekannten regionalen Angeboten vernetzt. Ziel ist die Enttabuisierung von Vereinbarkeitsproblematiken aufgrund von Pflegeaufgaben in Unternehmen.

Große Themen bzw. Aufgaben, die wir im Wiedereinstiegsprozess unterstützen, sind u. a.: Sich der eigenen Stärken wieder bewusst werden, das Selbstbewusstsein aktivieren und stärken sowie an die Leistungsfähigkeit nach einer Erwerbspause glauben, das Unterstützungsnetzwerk breit denken, loslassen und  neue Perspektiven einnehmen, Arbeitszeitmodelle mittelfristig denken und flexibel gestalten, lebenslanges Lernen. Das besondere Interesse an unseren Beratungsformaten und der Wunsch mit uns zu kooperieren wuchs und führte zu der Ausweitung des Wirkungskreises auf den Raum Ostthüringen."

ESF-Standort Kiel, Schleswig-Holstein: Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.

„Herzlichen Glückwunsch 'PWE' – ein Projekt, das die Chancengleichheit von Frauen und Männern tatsächlich erhöht. In der Praxis hat sich gezeigt, dass sich das Ansehen der Familienarbeit in der Gesellschaft verbessert und sich ein gesellschaftlicher Wandel vollzogen hat, was die Rolle der Frau bezüglich der Berufstätigkeit betrifft; dieses ist nicht zuletzt auch Projekten wie 'Perspektive Wiedereinstieg' zuzuschreiben. Auf die nächsten 10 Jahre!

Dennoch gibt es bei Frauen weiterhin einen starken Unterstützungsbedarf in Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs, da die Unterbrechungen in den Lebensläufen aufgrund von Familienzeiten immer noch überwiegend Frauen betreffen. Es gilt, die Frauen und ihre Familien für den Wiedereinstieg zu stärken. Das ermöglicht den Frauen, qualifikationsadäquat beruflich wieder einzusteigen. Dieses gelingt insbesondere durch Projekte wie 'PWE', weil der Austausch der Frauen untereinander sehr wichtig ist. Projekte, die nur auf eine kurze Laufzeit oder Dauer ausgerichtet sind, können meist keine gravierenden Veränderungen bewirken. Die Beständigkeit des Angebots ermöglicht eine mittel- bis langfristige Planung – gerade auch in Hinblick auf gesellschaftliche und arbeitsmarktpolitische Veränderungen.“

ESF-Standort Stendal, Sachsen-Anhalt: IBB Institut für Berufliche Bildung AG

„Gerade durch ein gutes und aktives 'Perspektive Wiedereinstieg'-Netzwerk tragen wir zu mehr Gleichstellung von Frauen am Arbeitsmarkt bei. In der IBB AG Stendal wird das Projekt 'Perspektive Wiedereinstieg' – LöWe (Lösungswege) seit Juli 2015 realisiert. Bis zum heutigen Zeitpunkt konnten wir 120 Teilnehmerinnen für das Projekt gewinnen, was durch die enge Zusammenarbeit mit den BCAs der Arbeitsagentur und des Jobcenters sowie mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Stendal möglich wurde.

Mit allen Teilnehmerinnen wurden persönliche Beratungsgespräche zur Analyse der persönlichen Lebenssituation, zur Feststellung von Kompetenzen, Möglichkeiten und Problemlagen und zur Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten für die Wiedereingliederung geführt. Viele Teilnehmerinnen sind erfolgreich in den Beruf wiedereingestiegen.“

ESF-Standort Augsburg, Bayern: Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH

„Netzwerke müssen wachsen und gelebt werden. Zusammen gelingt es, andere zu begeistern und mitzunehmen. Wir hatten neun Jahre um mit unseren BCAs eine gemeinsame Basis zu finden und gemeinschaftliche Veranstaltungen zu absolvieren. Menschen sind der Motor in Netzwerken. Damit Auftrag und Ziel verfolgt werden können, müssen diese Akteurinnen und Akteure bekannt sein oder gefunden werden. Die Sache profitiert, wenn Gemeinsamkeiten da sind, Abstimmungen erfolgen und ein vertrauensvoller Umgang miteinander herrscht.“

ESF-Standort München, Bayern: Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft – Projektverbund power_m

„Durch 'Perspektive Wiedereinstieg' konnten wir entscheidende Impulse für die Fachkräftegewinnung am Standort München setzen und seit Beginn des Programms über 4.400 Personen für den lokalen Arbeitsmarkt zurückgewinnen."

ESF-Standort Nürnberg, Bayern: EducationManagementConsortium GmbH (Verbundpartner: PS:Akademie)

"Wir wünschen dem Projekt 'Perspektive Wiedereinstieg' alles Gute zum zehnjährigen Jubiläum. Wir möchten auch in Zukunft Frauen aktiv auf ihrem Weg zurück ins Berufsleben unterstützen und freuen uns sehr, dass es das ESF-Bundesprogramm 'Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen' für Frauen in Deutschland gibt. Auch wenn sich in der Gesellschaft bereits einiges getan hat, so ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nach einer familien- bzw. pflegebedingten Unterbrechung noch immer ein aktuelles Thema, welches viele Frauen betrifft. Mit unserer 'PWE'-Stelle 'flow' in Nürnberg, die es seit fast drei Jahren gibt, konnten wir über 1.500 Frauen persönlich erreichen. Von denen, die ins Projekt eingetreten sind, konnten die meisten nach unserem Coaching in den Arbeitsmarkt integriert werden. Darauf sind wir sehr stolz.

Links:

Website der Bundesagentur für Arbeit

Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wiedereinstiegsrechner

XING-Gruppe: „Perspektive Wiedereinstieg: Klick Dich rein- für neue Wege“

perspektive-wiedereinstieg.de

Das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“

Summer School – Gründungsgeschichten

Auszeichnungen

ESF-Standorte

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Geben Sie sich oder anderen einen Motivationsschub für den beruflichen Wiedereinstieg! Versenden Sie hier Ihre persönliche perspektive-wiedereinstieg.de-E-Card. 

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang