Jubiläumsbeitrag: Potenzielle Wiedereinsteigerinnen erreichen!

Dr. Heike Berger, Gesellschaftspolitische Referentin, Katholischer Deutscher Frauenbund e.V. (KDFB), gratuliert „Perspektive Wiedereinstieg“ zum 10-jährigen Jubiläum!

Foto: Dr. Heike Berger, Gesellschaftspolitische Referentin, Katholischer Deutscher Frauenbund e.V. (KDFB)

Dr. Heike Berger war im Zeitraum 2009 bis 2012 an der Projektkonzeption der Wiedereinstiegsprojekte „Einstieg, Umstieg, Aufstieg“ und „Mit Mentoring zum Wiedereinstieg“ beteiligt sowie Teil des Projektleitungsteams. Die Projekte wurden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ gefördert. Seit März 2008 besteht eine Kooperation zwischen dem BMFSFJ und der Bundesagentur für Arbeit (BA) für das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“.

Die Projekte

2009 bis 2010 lief das KDFB Wiedereinstiegsprojekt „Einstieg, Umstieg, Aufstieg“ in  zwei Projektphasen an bundesweit sechs Modellstandorten. Die Konzeptentwicklung des Tools KDFB-Wiedereinstiegslotsin war Teil des Projekts. Wir wollten damit ein niederschwelliges Instrument schaffen, das in der Planungs- oder Anfangsphase des beruflichen Wiedereinstiegs zur Selbstreflexion und zum kritischen Austausch mit Freundinnen, der Familie oder dem Partner anregt. Das Tool unterstützt Frauen bei der Wahl des für sie passenden Wegs zum Wiedereinstieg, Prioritäten im Wiedereinstiegsprozess auszuloten und sich über die möglichen Konsequenzen der einzelnen Entscheidungen für den weiteren Lebensverlauf klar zu werden.

2010 bis 2012 haben wir in Kooperation mit dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) das Projekt „Mit Mentoring zum Wiedereinstieg“ an bundesweit drei Modellstandorten umgesetzt.

Beide Projekte waren als Mentoring-Programme konzipiert und richteten sich an Frauen aller Altersgruppen und verschiedener Berufsfelder, die nach familienbedingten Erwerbsunterbrechungen wieder beruflich tätig sein wollten. Die Mentees hatten in beiden Projekten sehr unterschiedlich lange Erwerbsunterbrechungen. Allen Mentoring-Phasen gingen mehrtägige Workshops voran, in denen mit den Teilnehmerinnen ressourcenorientiert an ihrer Standortbestimmung und ihrem Kompetenzprofil gearbeitet wurde.

Konzept erweist sich als Erfolg!

Trotz der großen Heterogenität zwischen den Teilnehmerinnen (Alter, Dauer der Familienzeit, Wohnort) gab es häufig sehr ähnliche Fragestellungen und Herausforderungen. Das hat bei den Teilnehmenden sehr schnell zu Offenheit und Solidarität untereinander geführt. Für uns als Projektverantwortliche war es eine positive Bestätigung unseres Programmzuschnitts.

Erinnerung an schöne Momente

Es gibt viele schöne Erinnerungen an die Projektlaufzeit, aber ich möchte dieses eine Erlebnis besonders herausstellen: Eine Teilnehmerin fand nach 20 Jahren Erwerbsunterbrechung gemeinsam mit ihrer Mentorin genau die Anstellung, die sie angestrebt und sich gewünscht hatte. Die Passgenauigkeit dieses Erfolges war für alle Beteiligten überraschend und schön zugleich. Dies hat auch anderen Teilnehmerinnen im Projekt Wege aufzeigen und Mut während der „Durststrecken“ machen können.

Familiäre Unterstützung ist wichtig

Nachhaltig beeindruckt hat mich die Erkenntnis aus allen KDFB-Mentoring-Programmen, wie zentral die Einbeziehung des familiären Umfelds, insbesondere des Partners, im Prozess des Wiedereinstiegs ist. Anderenfalls ist das Risiko eines schnellen Ausstiegs aus dem Wiedereinstiegs sehr hoch.

Weiter viel Erfolg!

Ich wünsche „Perspektive Wiedereinstieg“ für die nächste Förderphase viele Unterstützende und Mittragende aus allen Teilen der Gesellschaft, um möglichst viele potenzielle Wiedereinsteigerinnen in unterschiedlichen Lebensphasen und Lebenslagen zu erreichen.

Links:

Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Website der Bundesagentur für Arbeit

Wiedereinstiegsrechner

XING-Gruppe: „Perspektive Wiedereinstieg: Klick Dich rein- für neue Wege“

Einstieg, Umstieg, Aufstieg! – Mit Mentoring zum Wiedereinstieg

KDFB – WiedereinstiegsLOTSIN

Katholischer Deutscher Frauenbund

Verband deutscher Unternehmerinnen

perspektive-wiedereinstieg.de

Das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“

Auszeichnungen

ESF-Standorte

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Geben Sie sich oder anderen einen Motivationsschub für den beruflichen Wiedereinstieg! Versenden Sie hier Ihre persönliche perspektive-wiedereinstieg.de-E-Card. 

Themenlotse

Themen-Schnellzugang