Neues Online-Beratungsportal für Jungen, Männer und Väter

Im Rahmen des Projektes „Männer im Wandel“ des Bundesforums Männer e. V. ist für Väter, Männer und Jungen die neue Online-Plattform www.maennerberatungsnetz.de entstanden. Die Webseite bündelt zielgruppenspezifische Beratungs- und Unterstützungsangebote. Über die Themen- bzw. Ortssuche lassen sich Angebote unkompliziert und schnell finden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Foto: Mann am Tisch mit Handy in der Hand

„Wir wollen, dass Beratung speziell für Männer sichtbarer, zugänglicher und gleichzeitig selbstverständlicher wird – für die Hilfesuchenden selbst, aber auch als fester Bestandteil von Hilfestrukturen“, so Martin Rosowski, Vorsitzender des Bundesforums Männer, zum Start von maennerberatungsnetz.de.

Beratung für Männer

Überlastung im Beruf, Stress bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Probleme in der Familie, Gesundheit oder Vaterschaft – der Beratungsbedarf bei Männern wächst. Doch an wen können sich Männer mit ihren Themen wenden, um Lösungsansätze zu entwickeln, und wo werden sie in ihren Belangen verständnisvoll wahrgenommen? Mit Start des Online-Portals www.maennerberatungsnetz.de gingen 120 Angebote zu elf unterschiedlichen Beratungsfeldern online. Die Angebote reichen von der Einzelberatung über die Selbsthilfegruppe bis hin zu angeleiteten Männergruppen. Es handelt sich überwiegend um Angebote aus Deutschland, aber auch einige aus Österreich und der Schweiz. Die Website soll stetig weiter ausgebaut werden, um die Beratungslandschaft für Väter, Männer und Jungen transparent zu machen.

Männerspezifische Angebote sichtbar machen

Einrichtungen, die zielgruppenspezifische Beratung anbieten, haben die Möglichkeit ihr jeweiliges Beratungsangebot auf der Website einzutragen. Je mehr Angebote auf diese Weise zugänglich gemacht werden, desto leichter können Väter, Männer und Jungen eine für sie passende Beratung finden und gegebenenfalls in Anspruch nehmen.

Hintergrund

Bei dem Bundesforum Männer e. V. handelt es sich um eine bundesweit tätige Nichtregierungsorganisation, die sich für gleichstellungsorientierte Männerpolitik einsetzt. Sie verknüpft und vertritt als Dachverband Akteure, die deutschlandweit in der Jungen-, Männer- und Väterarbeit politisch aktiv sind und fördert den Ausbau von Informations-, Bildungs- und Beratungsangeboten. Der Interessenverband hat die Beratungsplattform Männerberatungsnetz zunächst mit Blick auf Betroffene von häuslicher Gewalt und Partnerschaftsgewalt gegründet. Nach und nach wurde das Projekt jedoch um weitere Themenfelder erweitert. Gleichzeitig zeigt der Verband mit der Entwicklung der Plattform auf, wie wenig Unterstützungsangebote mit männersensiblen Konzepten es in vielen Regionen Deutschlands bisher gibt.

Links:

www.männerberatungsnetz.de

Bundesforum Männer e. V.

perspektive-wiedereinstieg.de

Rubrik Väter

Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland: 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland zeigt den aktuellen Stand

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Foto: © rawpixel auf Pixabay.com

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang