Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland: 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland zeigt den aktuellen Stand

Wie hoch ist der Anteil von Frauen an Führungspositionen in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft? Welche geschlechtsspezifischen Unterschiede gibt es bei Bildung und Berufswahl? Mit Hilfe des am 07. Juni 2017 erschienenen 3. Gleichstellungsatlasses können Interessierte anhand detaillierter Karten und Diagramme erkunden, welche Fortschritte es bei der Gleichstellung von Frauen und Männern auf Landes- und Kreisebene gegeben hat.

Foto: Cover dritter Gleichstellungsatlas - Bundesländer

Die Basis für die online abrufbaren Informationen bildet der "3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern", der auf Initiative der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK) unter Vorsitz des Ministeriums für Arbeit und Soziales, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den Statistischen Landesämtern und dem Statistischen Bundesamt erarbeitet wurde. Die Veröffentlichung erfolgte durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Die Online-Anwendung bietet 38 Gleichstellungsindikatoren zu den vier thematischen Schwerpunkten "Partizipation", "Bildung, Ausbildung, Berufswahl", "Arbeit und Einkommen" sowie "Lebenswelt". Nutzerinnen und Nutzer können sich per Suchfunktion informieren oder aus den vier Themenfeldern direkt einen der 38 Gleichstellungsindikatoren auswählen.

In der Kartenansicht sind regionale Unterschiede eingefärbt. Es kann ausgewählt werden, ob der Frauen- oder der Männeranteil angezeigt werden soll. Ein Klick auf ein Bundesland oder einen Landkreis liefert genauere Angaben. Neben der Kartenansicht lassen sich auch Diagramme und zusätzliche Hintergrundinformationen zum ausgewählten Indikator abrufen. Die dem Atlas zugrunde liegenden statistischen Daten können für den gesamten Atlas oder einzelne Indikatoren zur Weiterverarbeitung als Tabelle im offenen CSV-Format heruntergeladen werden.

Der Gleichstellungsatlas gilt als eine wichtige Richtschnur für das gleichstellungspolitische Engagement. Die Erfassung von wichtigen Indikatoren auf Landes- und Kreisebene ermöglicht die Abbildung des regional erreichten Standes, von wo aus die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männer abgeleitet und geplant werden können.

 

Links:

Online-Version 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland

Broschüre 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Geben Sie sich oder anderen einen Motivationsschub für den beruflichen Wiedereinstieg! Versenden Sie hier Ihre persönliche perspektive-wiedereinstieg.de-E-Card.

Foto: © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Themenlotse

Themen-Schnellzugang