Katrin Esser (53)

Es ist gar nicht so leicht, nach vielen Jahren, in denen die Familie im Zentrum stand, wieder beruflich Fuß zu fassen, sagt Katrin Esser, Mutter zweier Kinder aus Meerbusch, die nach 25 Jahren endlich in ihren Ausbildungsberuf zurückgekehrt ist. Sie wurde im Wiedereinstiegsprozess unterstützt durch den ESF-Standort Perspektive Wiedereinstieg Niederrhein – Krefeld im Rahmen des aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderten Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Foto: Bettina Mönnich, Projektkoordinatorin des IMBSE in Krefeld, Katrin Esser

Vor 35 Jahren habe ich meine Ausbildung als Bürokauffrau abgeschlossen, dann zehn Jahre als Vollzeitkraft gearbeitet und weitere zehn Jahre die Rolle der Vollzeitmutter ausgefüllt. Danach kamen 15 Jahre als minijobbende Verkäuferin in einem Bioladen, was angenehm, aber nicht ausfüllend war, berichtet Katrin Esser.

Wie kam es denn dazu, einen weiteren Schritt in Richtung vollzeitnaher und sozialversicherter Beschäftigung zu wagen?

Nun, im Freundinnenkreis habe ich von den Unterstützungsangeboten, die der ESF-Standort ‚Perspektive Wiedereinstieg‘ Niederrhein u.a. in Krefeld bietet, gehört und mich einfach dort bei einer der Beraterinnen, Frau Mönnich, gemeldet, schildert Katrin Esser ihren ersten Anlauf zur Wiederaufnahme ihrer Berufstätigkeit im erlernten Beruf. Finanzielle Gründe waren es nicht, die mich dazu gebracht haben, einen Neustart zu erwägen. Eher das Gefühl, selbst wieder beruflich aktiv sein zu wollen und Verantwortung in einem neuen Kontext zu übernehmen.

Erfolgreicher Bewerbungsprozess mit Hilfe des ESF-Standorts „Perspektive Wiedereinstieg“ Niederrhein – Krefeld

Das Angebot des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ des BMFSFJ und der BA wird am Niederrhein seit 2015 bereitgehalten: In Krefeld, Duisburg sowie in den Kreisen Wesel und Kleve sind die Mitarbeiterinnen des Institutes für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung (IMBSE) mit einem individuellen und kostenfreien Beratungs- und Coachingangebot für Wiedereinstiegsinteressierte aktiv. Bettina Mönnich, Projektkoordinatorin des IMBSE in Krefeld, berichtet aus ihrer nunmehr fast einjährigen Praxiserfahrung: Es ist schon interessant, zu beobachten, dass häufig mit der Dauer der Berufsferne das Selbstwertgefühl mancher Frauen schrittweise geringer wird. Bei Frau Esser war dies nicht der Fall. Um den beruflichen Wiedereinstieg vorzubereiten, brauchte es eine verhältnismäßig kurze Unterstützungszeit von lediglich drei Monaten, in denen wir ihre Ressourcen fokussiert und sehr präzise erfolgreiche Bewerbungsanschreiben entwickelt haben. Im Bewerbungsprozess hat Katrin Esser insgesamt mehr als 20 Einladungen zu Vorstellungsgesprächen erhalten. Sie ist begeistert von ihrem neuen Know-how in Bezug auf die Möglichkeiten ihrer positiven „Selbstvermarktung“. Auch das ‚Perspektive Wiedereinstieg‘-Onlineangebot ist prima; im virtuellen Raum zu lernen, zu diskutieren und an Lösungen meiner Fragen zum Berufseinstieg arbeiten zu können, fand ich sehr motivierend, ergänzt sie.

Zum 1. September 2016 hat Katrin Esser ihre Stelle als Büroassistentin bei einer Innung in Nordrhein-Westfalen angetreten. Begeistert spricht sie über das tatkräftige kleine Team, in dem sie jetzt arbeitet, die geduldige Unterstützung in der Einarbeitungszeit und ihre interessanten Arbeitsaufgaben. Ihre Rückmeldung an die Perspektive Wiedereinstieg-Beraterinnen des IMBSE ist eindeutig: Ich habe meinen Traum-Arbeitsplatz gefunden und bedanke mich für die kompetente sowie ermutigende Begleitung durch Frau Mönnich!

Link:

ESF-Standorts „Perspektive Wiedereinstieg“ Niederrhein – Krefeld

www.perspektive-wiedereinstieg.de:

„Perspektive Wiedereinstieg“ – online

Weitere Informationen zum Berufsfeld:

Kaufmann/-frau – Büromanagement
Informationen auf BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie hier den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Geben Sie sich oder anderen einen Motivationsschub für den beruflichen Wiedereinstieg! Versenden Sie hier Ihre persönliche perspektive-wiedereinstieg.de-E-Card.

Foto: IMBSE GmbH

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang