Dott.ssa Elisa Pugliese

Marktforscherin & Marketingberaterin mit internationaler Erfahrung

Foto: Elisa Pugliese

Impulsen folgen

Während der vielfältigen Fachvorträge in der Summer School 2015 hatte ich ein Aha-Erlebnis", sagt Elisa Pugliese, Marktforscherin und Marketing-strategin. Mir wurde klar, was ich eigentlich alles weiß und dass ich Lust hätte, als Dozentin tätig zu werden." Seit dem Wintersemester 2015 hat die promovierte Kommunikationswissenschaftlerin nun einen Lehrauftrag an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Köln.

Mutprobe

Für mich persönlich sind die bürokratischen Schritte der Unternehmensgründung erste wichtige Meilensteine. Eine etwas herausfordernde Situation war, dass ich mich zunächst beim Finanzamt und der Krankenkasse als selbstständig melden musste und erst dann den Antrag auf Gründungszuschuss bei der örtlichen Arbeitsagentur einreichen konnte, ohne die Sicherheit zu haben, dass er bewilligt wird. Eine echte Mutprobe für mich als alleinerziehende Mutter, sagt Elisa Pugliese – und fügt gleich mit einem Lachen hinzu: Das ist ein bisschen so: Erst muss man ins kalte Wasser springen und später erfährt man, ob man einen Lebensrettungsassistenten bekommt. Seit Oktober 2015 arbeitet sie nun als freiberufliche Marktforscherin und Marketingstrategin.

Professionelles unternehmerisches Handeln

Zuverlässige Beziehungen zu ihren Geschäftspartnerinnen und -partnern sowie Professionalität sind Elisa Pugliese wichtig. Deshalb hat sie sich intensiv über die Möglichkeiten informiert, sich klar in der Geschäftswelt zu positionieren, und sich entschieden, eigene allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von einer Rechtsanwaltskanzlei erstellen zu lassen. Zum Beispiel regelt eine Stornoklausel, wann Kundinnen und Kunden bei kurzfristigen Terminabsagen die vereinbarten Honorare zahlen müssen. AGB sind zwar so unromantisch wie ein Ehevertrag, aber notwendig, wenn ich ernsthaft unternehmerisch denke, erläutert Elisa Pugliese.

Strategisches Marketing in eigener Sache

Als Marketingstrategin weiß Elisa Pugliese um die Bedeutung, die Qualität von Produkten und Dienstleistungen herauszustellen. Für ihr eigenes Unternehmen war es in diesem Zusammenhang ein Meilenstein, Mitglied im BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e. V. zu werden. Das ist wie eine Art Gütesiegel, da man sich mit Nachweisen zur Berufserfahrung und mit Referenzen um die Aufnahme bewerben muss, erklärt die Unternehmerin.

Ein weiteres Ziel für die Freiberuflerin war es, sich auf der Fachmesse für Marktforschung, dem Jahresevent der Branche, zu präsentieren, um ihr berufliches Netzwerk weiter auszubauen. Ich habe alles darangesetzt, dass meine Website und meine Visitenkarten zu diesem Zeitpunkt fertiggestellt waren, sagt Elisa Pugliese. "Als meine Website online ging, war mir bewusst: Ich bin meine Marke! Das motiviert und bestärkt mich, professionell als Unternehmerin am Markt zu agieren."

Link:

www.elp-consult.com
Website

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? – Abonnieren Sie den RSS-Feed und erhalten Sie eine Nachricht, wenn ein neuer Artikel auf perspektive-wiedereinstieg.de erscheint.

Geben Sie sich oder anderen einen Motivationsschub für den beruflichen Wiedereinstieg! Versenden Sie hier Ihre persönliche perspektive-wiedereinstieg.de-E-Card.

Foto: Elisa Pugliese, Serena Scionti

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang