Schleswig-Holstein: Pinneberg

Projektträger:

Berufiche Bildung im Deutschen Hausfrauenbund e.V.

Foto: Grafik zum Profil des Modellstandortes

Berufiche Bildung im DHB e.V. ist ein privater, gemeinnütziger Bildungsträger, der seit 1985 tätig ist.

Er verfügt über langjährige Erfahrung in der berufichen Ausbildung und hat vertrauensvolle Kontakte zu Unternehmen inder Region.

Im Rahmen von „NeueHorizonte-PerspektiveWiedereinstieg“ werden Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger von ihm beim Start nach der Familienpause oder beim Wechsel aus dem Minijob in eine sozialversicherungspfichtige Berufstätigkeit unterstützt. Im sechsmonatigen Coaching nach systemischem Ansatz und in Workshops erarbeiten Coaches gemeinsam mit den Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteigern einen an deren persönlichen Umstände angepassten Wiedereinstiegsplan gemäß ihren berufichen Vorstellungen. Dies umfasst die persönliche Familiensituation (Flexibilität/Mobilität) und Finanzthemen (Einkommen, Rente) genauso wie Bewerbungsvorbereitungen (Lebenslauf, Anschreiben, Onlinerecherche etc.). Er berät sie bei Qualifzierungsmaßnahmen (z.B. Bildungsgutschein und„PerspektiveWiedereinstieg–Online“-Seminare, Praktika) und begleitet die Teilnehmenden in der Anfangszeit im neuen Unternehmen.

E-Mail: pwe@berufiche-bildung-dhb.de
Internet: Berufiche Bildung im Deutschen Hausfrauenbund e.V.

Programmschwerpunkte:

  • Stille Reserve
  • Zeit für Wiedereinstieg: Einbindung von (Ehe-)Partnern und Haushaltsnahen Dienstleistungen
  • Ansprache von Unternehmen
  • Potenziale von Frauen in geringfügiger Beschäftigung
  • "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang