Schleswig-Holstein: Kiel / Lübeck

Projektträger:

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.

Foto: Grafik zum Profil des Modellstandortes

Das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e. V. wurde 1985 als gemeinnütziger Verein von engagierten Frauen gegründet, denen die Selbstbestimmung und -gestaltung von Lebens- und Arbeitsbedingungen wichtig war und ist. Bildung, Beratung und Vernetzung zu arbeitsspezifschen Themen sind dessen Kernaufgaben. Dies beinhaltet sowohl den Kontakt und die Kooperation des Vereins mit relevanten Akteurinnen und Akteuren des Arbeitsmarktes und der regionalen Wirtschaft als auch die Vernetzung der Nutzerinnen und Nutzer der Angebote. Das Ziel des Vereins ist die Unterstützung und Förderung von Frauen im Erwerbsleben sowie die quantitative und qualitative Verbesserung der Chancen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Dazu unterhält das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e. V. ein landesweites Bildungs- und Beratungszentrum mit Geschäftsstelle in Kiel.

Seit 2009 werden im Rahmen von „Perspektive Wiedereinstieg“ Frauen nach einer familienbedingten Erwerbsarbeits-unterbrechung beraten und unterstützt.

E-Mail: kontakt@frauennetzwerk-sh.de
Internet: Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.

Programmschwerpunkte:

  • Stille Reserve
  • Zeit für Wiedereinstieg: Einbindung von (Ehe-)Partnern bzw. (ehe-)Partnerinnen und Haushaltsnahen Dienstleistungen
  • Ansprache von Unternehmen
  • Potenziale von Frauen in geringfügiger Beschäftigung
  • "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang