Rheinland-Pfalz: Mainz

Projektträger:

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

Foto: Grafik zum Profil des Modellstandortes

Das CJD ist seit den 1980er Jahren in Mainz und Umgebung in der berufichen Bildung aktiv und unterstützt Betriebe beider Personalentwicklung. Unternehmen nutzen dessen Trainingsangebote für Auszubildende und Mitarbeiter. Sein Angebot wird ständig weiterentwickelt. Das CJD in Deutschland bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Alle CJD-Einrichtungen in Mainz und Umgebung gehören zum CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden.

Ein Schwerpunkt ist die Unterstützung von Frauen und Männern, die nach der Familienzeit wieder in den Beruf einsteigen wollen. Es berät und begleitet sie von der ersten Idee bis zur Verwirklichung ihres Zieles individuell, wertschätzend und lösungsorientiert durch Coaching, Familienberatung, Workshops, Weiterbildung oder Ausbildung, Blended Learning Angebote und Nachbetreuung in der ersten Zeit ihrer neuen Berufstätigkeit.

Insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie als Zukunftschance erkannt haben, bietet es neben der Unterstützung beim Recruiting von qualifzierten Arbeitskräften zusätzliche Servicemodule in Zusammenarbeit mit der CJD-Koordinierungsstelle Beruf & Familie an, z. B. Hilfen zur betrieblichen Kinderbetreuung, zur Anbindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während der Familienzeit, zur gezielten Einarbeitung u. ä. m.

E-Mail: galle-hahn@cjd.de (für „Perspektive Wiedereinstieg Mainz“)
Internet: Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

Programmschwerpunkte:

  • Stille Reserve
  • Zeit für Wiedereinstieg: Einbindung von (Ehe-)Partnern und Haushaltsnahen Dienstleistungen
  • Ansprache von Unternehmen
  • Potenziale von Frauen in geringfügiger Beschäftigung
  • "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Blitzlicht: „Perspektive Wiedereinstieg“ in Mainz

Mit einem guten Rundumblick sorgt man in Mainz dafür, dass der Wiedereinstieg machbar wird. Am Wiedereinstieg interessierte Personen werden von der ersten vagen Idee bis zur Verwirklichung – individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt – beraten und begleitet. Das Angebot auf einen Blick:

  • Orientierung an individuellen Vorstellungen und Zielen
  • Orientierung an Zeitressourcen / individuelle Terminabsprachen
  • Einstieg jederzeit möglich
  • Flexibles Unterstützungsangebot
  • Online-Weiterbildung von zuhause aus
  • Online-Coaching (Start in der 2. Jahreshälfte 2016)
  • Kostenfrei und freiwillig
  • Unabhängig von Meldung bei Arbeitsagentur oder Grundsicherungsstellen

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang