Niedersachsen: Göttingen

Projektträger:

VHS Göttingen Osterode gGmbH

Foto: Grafik zum Profil des Modellstandortes

Die VHS Göttingen Osterode gGmbH ist Bildungsdienstleister für die Menschen in Südniedersachsen. Gendergerechte Beratung und Qualifzierung für Frauen in unterschiedlichen Lebens- und Erwerbssituationen bildet dabei einen wichtigen Arbeitsschwerpunkt.

Seit dem 01. Juli 2015 unterstützt die VHS mit dem Projekt „Perspektive Wiedereinstieg Göttingen“ Frauen nach einer familienbedingten Erwerbsunterbrechung dabei, den Wiedereinstieg in den Beruf erfolgreich zu gestalten. Das Angebot der Beratungsstelle richtet sich an Wiedereinsteigerinnen und Frauen in geringfügiger Beschäftigung und umfasst Coaching, kürzere Seminare sowie arbeitsmarktorientierte Qualifzierungen. Dabei arbeitet die VHS eng mit Partnerinnen und Partnern wie der Koordinierungsstelle „Frauenförderung in der privaten Wirtschaft“, der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter zusammen. Über die konkrete Arbeit mit den Frauen hinaus berät das Projekt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu Fragen einer familienfreundlichen Personalpolitik.

E-Mail: boettcher@vhs-goettingen.de
Internet: VHS Göttingen Osterode gGmbH

Programmschwerpunkte:

  • Stille Reserve
  • Zeit für Wiedereinstieg: Einbindung von (Ehe-)Partnern und Haushaltsnahen Dienstleistungen
  • Ansprache von Unternehmen
  • Potenziale von Frauen in geringfügiger Beschäftigung
  • Perspektiven in Personen- und Haushaltsnahen Dienstleistungen

Services

Themenlotse

Themen-Schnellzugang